Bosch MFQ36460 Handrührgerät mit Schüssel

Bosch MFQ36460 Handrührgerät mit Schüssel

Euro49
Bosch MFQ36460 Handrührgerät mit Schüssel
9.25

Lieferumfang

9/10

    Ausstattung

    9/10

      Bedienung

      9/10

        Preis

        10/10

          Pro

          • kraftvoller Motor
          • sinnvolle Konstruktion, Rührer kommt in jede Ecke
          • Preis

          Contra

          • kommt bei Knetteig an seine Grenzen, ist aber Systembedingt

          Die echten Alleskönner unter den Küchenmaschinen sind natürlich ganz besonders gefragt. Wer lieber einen Handrührer zur Verfügung haben möchte, aber gleichzeitig auf die klassische Küchenmaschine nicht verzichten will, der ist mit dem Bosch MFQ36460 Handrührer Ergomixx, Geräteständer mit Rührschüssel wirklich gut beraten. Wir haben das Produkt, welches Handrührer und Küchenmaschine vereint, getestet, damit Sie sich selbst ein möglichst aussagekräftiges und zutreffendes Bild davon machen können.

          Das Aussehen des Bosch MFQ36460:

          Bereits hier zeigen sich die ersten Pluspunkte vom Bosch MFQ36460 Handrührgerät mit Schüssel. Natürlich wurde bei der Konstruktion eher darauf geachtet, eine hohe Funktionalität zu erzeugen, als einen schönen Anblick. Doch das Resultat kann sich dennoch durchaus sehen lassen. Alle Teile sind mit einem weißen Lack lackiert, und ähneln einer herkömmlichen Küchenmaschine. Besonders positiv ist uns dabei aufgefallen, dass die Konstruktion, obwohl sie aus drei verschiedenen Teilen besteht, selbst bei großer Belastung weitesgehend ihre Stabilität bewahrt.

          Die technischen Daten:

          Für die Power des Rührgeräts mit Schüssel sorgt ein leistungsstarker Motor mit 450 Watt, welcher uns auf ganzer Linie überzeugen konnte. Dieser wird natürlich an eine normale Steckdose angeschlossen, und funktioniert bei einer Spannung von 230 Volt. Insgesamt bringt das Bosch MFQ36460 Handrührgerät mit Schüssel 1,7 Kilogramm auf die Waage, was sich etwa im normalen Bereich bewegt.

          Die Vorteile:

          Hier sind uns sogar einige echte Highlights aufgefallen. Zum einen hält der Motor wirklich was er verspricht, und rührt auch zähe Teige ohne dabei zu stottern. Beim Rühren reichen die Arme wirklich in jede Ecke der Schüssel, sodass alles sehr gleichmäßig und sehr zufriedenstellend vermengt wird. Doch selbst wenn der Handrührer aus seiner Halterung gelöst wird, bietet sich noch immer ein sehr angenehmes Handling. Das Gerät liegt angenehm in der Hand, sodass auch bei längerer Benutzung die Arme nicht schwer werden. Zur hohen Benutzerfreundlichkeit trägt auch die einfache Bedienung bei, welche mit großen Knöpfen ein leichtes Einstellen ermöglicht. Zusätzlich kann der Benutzer aus fünf verschiedenen Geschwindigkeitsstufen wählen, welche uns allesamt in unserem Test überzeugt haben, da sich daraus eine sehr große Vielfalt an möglichen Einsatzorten für das Bosch MFQ36460 Rührgerät mit Schüssel ergibt. Wenn es einmal besonders schnell gehen muss, oder eine sehr zähe Masse vermengt werden soll, steht eine zusätzliche Turbotaste zur Verfügung, welche bei den 450 Watt aus dem Vollen schöpft. Die Reinigung des Geräts ist fast ebenso einfach. Dank des „Eject“ Knopfs auf der Vorderseite des Gerätes, können die Rührarme sehr einfach aus der Küchenmaschine entfernt werden. Nun können die Arme ganz einfach mit dem Geschirrspüler gereinigt werden, während das Gerät selbst völlig sauber bleibt.

          Die Nachteile:

          Gerade bei den höheren Geschwindigkeitsstufen, sowie der eingeschalteten Turbotaste fängt das Rührgerät mit Schüssel schnell zu wackeln an. Besonders wenn dabei ein schwererer Teig geknetet werden soll, muss es schon mal mit der Hand festgehalten werden. Dies liegt zum großen Teil daran, dass es mit 1,7 Kilogramm deutlich leichter ist, als klassische Küchenmaschinen, und nicht an Mängeln in der Konstruktion. Doch beim Zerquirlen oder Mixen macht das Rührgerät mit Schüssel wirklich eine sehr gute Figur.

          Fazit:

          Da es sich hier nur um ein Rührgerät mit einer zusätzlichen Halterung handelt, dürfen nicht die gleichen Maßstäbe wie bei einer klassischen und vollwertigen Küchenmaschine angewandt werden. Trotzdem kann das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen, da das Gerät bereits für weniger als 50 Euro im Handel erhältlich ist. Wer es dagegen zum Kneten von Teig kaufen will, sollte darüber nachdenken, ob eine richtige Küchenmaschine nicht die bessere Lösung ist.

          Kommentar hinterlassen