Bosch MSM87140 Stabmixer-Set

Bosch MSM87140 Stabmixer-Set

ca Euro60
Bosch MSM87140 Stabmixer-Set
9.25

Lieferumfang

9/10

    Ausstattung

    9/10

      Bedienung

      10/10

        Preis

        9/10

          Pro

          • hochwertiges Zubehör und Produkt
          • Motor mit extrem viel Kraft
          • Leichte und sinnvolle Bedienung

          Contra

          • hohes Gewicht

          Wer nicht immer gleich die Küchenmaschine auspacken will, um kleinere Mengen verschiedener Lebensmittel zu mixen, der kann zu einem der vielen im Handel erhältlichen Stabmixer greifen. Da hierbei allerdings sowohl die Preisspanne, wie auch die Qualität sehr unterschiedlich sein können, haben wir für Sie das Bosch MSM87140 Stabmixer-Set unter die Lupe genommen, und es von allen Seiten genauer durchleuchtet.

          Das Aussehen des Bosch MSM87140:

          Optisch macht das Stabmixer Set Bosch wirklich einen sehr guten Eindruck. Der Griff liegt sehr angenehm in der Hand, und hat eine angenehm weiche Oberfläche. Damit wird auch eine längere Zubereitungszeit keineswegs zur Qual. Ansonsten überzeugt der Stabmixer durch den schönen Edelstahllook, sodass es sich beim Stabmixer Set Bosch um einen wirklich sehr ansehnlichen Gegenstand handelt.

          Der Lieferumfang:

          Auch wenn sich der Eine oder Andere unter einem Set etwas mehr vorstellt, reichen die gelieferten Produkte vollkommen aus, um viele anfallende Arbeiten zu erledigen. Im Fokus steht dabei vor allem das elektrische und motorisierte Herzstück des Stabmixers, welches mit zwei verschiedenen Aufsätzen bestückt werden kann. Zum einen handelt es sich hierbei um den klassischen Stabmixer, welcher am Ende eine robuste Schneide mit vier Klingen aufweist. Zum anderen wird ein Universalzerkleinerer mitgeliefert, welcher die zu zerkleinernden Gegenstände im eigenen Behälter zerkleinert. Für das fertige Ergebnis steht noch ein passender Messbecher bereit, welcher sich zudem sehr gut für das Mixen eignet.

          Die technischen Daten:

          Angetrieben wird das Ganze mit einer starken Leistung von 750 Watt, was in unseren Augen fast schon zu viel ist. Denn es reicht wirklich locker aus, um auch festere Lebensmittel zerkleinern zu können. Doch der Stabmixer entwickelt solch starke Kräfte, dass es auf Dauer sehr anstrengend wird, ihn im eingeschalteten Modus in der gewünschten Position zu halten. Das recht hohe Gewicht von 1,5 Kilogramm macht diese Aufgabe nicht unbedingt leichter, doch es bietet gleichzeitig ein sehr robustes und solides Gefühl. Am Stabmixer Set Bosch MSM87140 können zwölf verschiedene Geschwindigkeitsstufen eingestellt werden, welche ein sehr gutes Handling bieten.

          Die Vorteile:

          Uns hat das Stabmixer Set Bosch gerade beim Zerkleinern von festeren Lebensmitteln absolut überzeugt. Hier kommt das wirklich ausgeklügelte Messer sehr schön zur Geltung, welches sich fast mühelos durch die verschiedensten Materialien bohrt. Zudem kann mit einer Power Taste der Turbo eingelegt werden, sodass der Vorgang bereits nach wenigen Sekunden vollendet ist. Da sich am Gerät selbst neben dem Rad für die Einstellung der Geschwindigkeit nur zwei weitere Tasten befinden, kann die Bedienung in sehr kurzer Zeit erlernt werden, und es ist nicht zwingend eine Gebrauchsanweisung erforderlich. Der Universalzerkleinerer mag zwar seine Vorteile haben, war für uns allerdings nicht von sehr großer Bedeutung, und der Verzicht würde nicht sonderlich schwer fallen.

          Die Nachteile:

          Gerade das bereits angesprochene hohe Gewicht sorgt beim Stabmixer Set Bosch für jede Menge Anstrengung. Da das Gerät gleichzeitig jede Menge Power hat, wird schnell der Arm schwer. Da das Zerkleinern durch die große Power dementsprechend kurz ausfällt, gleicht diesen Nachteil wenigstens zum Teil wieder aus.

          Fazit:

          Das Bosch MSM87140 Stabmixer Set hat in unserem Test wirklich überzeugt, und konnte gerade aufgrund seiner Kraft glänzen. Der Preis von 62 Euro ist zwar nicht besonders günstig, doch wer regelmäßig Verwendung dafür findet, tätigt sicherlich keine Fehlentscheidung. Wer hingegen seltener zu einem solchen Gerät greift, ist auch mit einer einfacheren und billigeren Variante gut bedient.

          Kommentar hinterlassen