Clatronic Brotbackautomat BBA 3505

Clatronic Brotbackautomat BBA 3505

Clatronic Brotbackautomat BBA 3505

Clatronic Brotbackautomat BBA 3505
9.3

Lieferumfang

9/10

    Funktionen

    9/10

      Bedienung/Handhabung

      10/10

        Praxistauglichkeit

        9/10

          Preis

          10/10

            Pro

            • Timer
            • kraftvoller Motor
            • viele Einstellmöglichkeiten
            • gute Ergebnisse

            Contra

            • Schnellbackfunktion überzeugt nicht

            Wer nicht immer nur zum Bäcker gehen möchte, sondern sein Brot auch gerne selbst backt, der greift gerne zu einem Backautomaten. Diese liefern meist ausgezeichnete Ergebnisse, und neben dem Spaß am Backen kann zugleich auch etwas Geld gespart werden. Damit auch Sie den richtigen Automaten für sich finden, haben wir ein Produkt der Marke Clatronic genauer getestet, nämlich den Brotbackautomat BBA 3505.

            Das Aussehen:

            Hier müssen wir einmal anmerken, dass das Aussehen auch bei Küchengeräten nicht alles ist, sonst hätte dieses Produkt wohl keine guten Karten. Er überzeugt zwar durch ein betont schwungvolles und dynamisches Design, wirkt dabei aber etwas zu aufgeplustert. Auch das strahlende Weiß, welches sein Gehäuse ziert, wird nicht jedermanns Sache sein. Auch wenn der Brotbackautomat kein Dorn im Auge ist, so kann man trotzdem sagen, dass sein Design eher auf Funktionalität ausgerichtet ist.

            Die technischen Daten:

            Das Gerät bietet eine vollautomatische Teig- und Brotzubereitung, was das Kneten und aufgehen, sowie das Backen mit einschließt. Der Clatronic Brotbackautomat überzeugte uns dabei besonders mit seiner Leistung von 600 Watt, welche in den meisten Fällen ausreichen dürfte, um die Ansprüche der Kunden zu befriedigen. Diese ungemeine Power konnte uns besonders beim Kneten des Teiges überzeugen, was vollkommen problemlos funktioniert, denn am Ende ist der Teig wirklich bereit für das Backen. Der Behälter ist dabei für eine Menge von zwei Litern ausgelegt, sodass auch größere Brote gebacken werden können, wie dies nicht mit allen Backautomaten möglich ist. Die Bedienung des Geräts fiel uns nicht schwer, und auch eigene Programme lassen sich ohne Schwierigkeiten einstellen. Dies liegt zu großen Teilen am angebrachten LCD-Display, welches die Bedienung des Automaten weiter vereinfacht.

            Der Clatronic Brotbackautomat in der Praxis:

            Hier kamen uns ganz besonders die vielseitigen Funktionen zu Hilfe, welche einen großen Teil dazu beitragen, dass das Brot gelingt. Die vom Hersteller eingespeicherten Backprogramme konnten uns zum großen Teil überzeugen, und lieferten in vielen Fällen das gewünschte Ergebnis. Während des Backens ist der Clatronic Brotbackautomat angenehm leise, sodass er seine Arbeit fast schon unbemerkt verrichtet. Während des Backens kann der Teig über ein auf der Oberseite angebrachtes Sichtfenster im Auge behalten werden, um das zu erwartende Ergebnis zu antizipieren. Grundsätzlich liefert der Clatronic Brotbackautomat allerdings fast immer das eingestellte Resultat, und sogar der Bräunungsgrad lässt sich sehr präzise regeln. Eine nette Spielerei ist die Programierung des Geräts über einen Timer, sodass ein Backvorgang in bis zu 13 Stunden eingestellt werden kann. Wir haben es getestet, und es ist durchaus möglich, beim Nachhausekommen ein fertiges Brot entnehmen zu können. Die Antihaftbeschichtung des Behälters im Inneren ist sehr hochwertig, sodass kaum Teigreste daran haften bleiben, und die Reinigung entsprechend leicht von der Hand geht.

            Die Nachteile:

            Bei der Schnellbackfunktion waren wir etwas vom Ergebnis enttäuscht. Vom Hersteller wurde uns versprochen, dass wir in nur 50 Minuten ein hochwertiges Brot erhalten würden, was leider nicht ganz der Fall war. Wer wirklich ein exzellentes Ergebnis erhalten möchte, sollte dem Automaten dafür zumindest etwas mehr Zeit geben.

            Fazit:

            Wem das Brot aus der Bäckerei nicht schmeckt, oder wer einfach selbst gerne tätig ist, der ist mit dem Clatronic Brotbackautomat sehr gut bedient. Er liefert das Brot direkt auf den Punkt, wenngleich er hierfür etwas mehr als die versprochenen 50 Minuten benötigt. Der Preis ist unserer Ansicht nach mit 54 Euro recht günstig, sodass wir Ihnen das Produkt wirklich nur ans Herz legen können.

            Kommentar hinterlassen