ritter Allesschneider compact 1 duo plus

ritter Allesschneider compact 1 duo plus

Euro58
ritter Allesschneider compact 1 duo plus
8.25

Lieferumfang

9/10

    Ausstattung

    8/10

      Bedienung

      8/10

        Preis

        8/10

          Pro

          • 2 tes Messer
          • präzise Schnittstärkeneinstellung
          • abnehmbarer Schlitten

          Contra

          • wenig Platz auf Schlitten
          • schwierige Reinigung

          Ein Allesschneider kann in der Küche jede Menge lästige Arbeiten abnehmen, und produziert meist sehr ansehnliche Resultate. Diese Geräte gehen weit über das Schneiden von Brot hinaus, und können die verschiedensten Materialien in die gewünschten Scheiben schneiden. Eines der etwas teureren Produkte dieser Art ist der ritter Allesschneider fortis 1 Duo Plus, welcher etwa in der oberen Mittelklasse anzusiedeln ist. Ob das Produkt sein Geld auch wirklich wert ist, haben wir in unserem Test ermittelt.

          Die Optik:

          Vom Äußerlichen her macht der Allesschneider bereits einen guten Eindruck. Es stellt sich natürlich die Frage, wie schön ein solches Gerät überhaupt sein kann, doch aufgrund der verwendeten Materialien macht der ritter Allesschneider compact 1 duo plus wirklich einen grundsoliden Eindruck. Selbstverständlich geht es aber nicht nur um das Design, welches bei diesem Produkt sehr zeitlos und modern wirkt.

          Die technischen Daten:

          Als besonders erfreulich hat sich das Gewicht von 3,6 Kilogramm erwiesen. Damit bleibt der ritter Allesschneider compact 1 duo plus sehr mobil, und bietet dennoch die nötige Standhaftigkeit, welche für das Schneiden benötigt wird. Die 65 Watt des Motors sind zwar noch leicht zu übertreffen, doch für die im Alltag anfallenden Aufgaben reicht diese Leistung vollkommen aus. Auch in unserem Test hat die Wattzahl den Schneidevorgang keineswegs beeinträchtigt. Mit Maßen von 35,2 x 23 x 19,8 Zentimetern bleibt das Gerät zwar einigermaßen kompakt, doch gerade wenn größere Brote geschnitten werden sollen, wird der Platz schnell eng.

          Die Vorteile:

          Einige Dinge sind uns am Allesschneider der Marke ritter allerdings sehr positiv in Erinnerung geblieben. Zum einen sind es die verschiedenen Messer, welche im Zubehör enthalten sind, und dem ritter Allesschneider compact 1 duo plus eine große Vielseitigkeit verleihen. Denn neben dem Wellenschliffmesser gibt es zugleich ein Aufschnittmesser, welches uns besonders durch die sehr gleichmäßigen und dünnen Scheiben überzeugen konnte. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Schneideblättern gestaltete sich als einfach und unkompliziert, und wird in der Bedienungsanleitung bestens erklärt. Auf das Platzproblem reagiert der Hersteller mit einem abnehmbaren Schlitten, wodurch mehr Platz für das Schneidegut zur Verfügung steht. Ein weiterer klarer Pluspunkt, und für uns ein echtes Highlight der Maschine, ist die stufenlose Schnittstärkeeinstellung, welche sich sehr präzise regulieren lässt. Dadurch konnten wir in unserem Test auch ohne Erfahrungen mit dem Gerät auf Anhieb ansehnliche Ergebnisse erzielen.

          Die Nachteile:

          Leider gibt es auch einige kleinere Mankos, welche die Freude am Gerät etwas eindämmen. Zum einen das bereits angesprochene Platzproblem, welches das Schneiden von größeren Broten stark beeinträchtigt. Zudem gestaltet sich die Reinigung des ritter Allesschneider compact 1 duo plus als nicht besonders einfach. Gerade wenn Wurst oder Fleisch mit dem Gerät geschnitten wurde, muss es erst umständlich zerlegt werden, damit es anschließend gereinigt werden kann. In unserem Test fiel uns auch das Schneiden von Salami schwer, denn die Scheiben wurden nicht immer bis unten durchtrennt. Andere Nutzer klagen ebenfalls über dieses Problem, welches nur durch viel Übung behoben werden kann.

          Fazit:

          Beim ritter Allesschneider compact 1 duo plus handelt es sich um ein wirklich solides Gerät, welches durch seinen guten Stand, die präzisen Einstellungen sowie die verschiedenen Klingen überzeugen kann. Für ein Gerät, welches im Handel derzeit für etwa 90 Euro erhältlich ist, reichen diese Leistungen vollkommen aus. Leider gibt es allerdings auch einige Mängel, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis zwar ordentlich ist, ohne jedoch dabei konkurrenzlos zu sein.

          Kommentar hinterlassen