Feuerkorb mit Funkenschutz

Feuerkorb mit Funkenschutz

Mit einem Feuerkorb mit Funkenschutz kannst Du das knisternde Feuer in einer lauen Sommernacht noch besser genießen. Du musst Dir keine Gedanken um Funkenflug und einem daraus entstehenden Brand machen. Worauf solltest Du beim Kauf achten, damit Du lange Freude daran hast?

Feuerkorb mit Funkenschutz – unzählige Designvarianten

Einen Feuerkorb mit Funkenschutz bekommst Du sowohl in klassischem wie auch modernem Design. Als sehr praktisch haben sich Feuerkörbe mit einer integrierten Grillrostfläche erwiesen. Du hast hier zwei praktische Produkte in einem. Nichtsdestotrotz solltest Du beim Kauf darauf achten, dass der Funkenschutz aus einem feinen Mesh-Gitter besteht. Dies bietet Dir nicht nur einen guten Schutz, sondern ist auch sehr wirksam gegen die Funken.

LANDMANN 11804 Feuerkorb | Mit Meshgitter zum Schutz vor Funkenflug & Integriertem Holzaufsteller | Blenden und umlaufender Tragerand aus Edelstahl | Korpus und Bodenplatte lackiert [55 x 55 x 69 cm]
1.691 Bewertungen
LANDMANN 11804 Feuerkorb | Mit Meshgitter zum Schutz vor Funkenflug & Integriertem Holzaufsteller | Blenden und umlaufender Tragerand aus Edelstahl | Korpus und Bodenplatte lackiert [55 x 55 x 69 cm]
  • HOCHWERTIG - Die Blenden und der umlaufender Tragerand des Feuerkorbes bestehen aus Edelstahl.
  • SCHUTZ - Die optimierte Ausführung ist mit einem umlaufende Meshgitter ausgestattet. Das umlaufende Meshgitter schützt vor Funkenflug.
  • OPTIMAL - Mit dem integrierten Holzaufsteller können die Holzscheite innerhalb des Feuerkorbes optimal angeordnet werden.
  • DESIGN - Der Gerätekorpus und die Bodenplatte sind schwarz lackiert und geben dem Feuerkorb ein modernes Design.
  • PRAKTISCH - Dank des umlaufenden Edelstahl-Tragerand kann der Feuerkorb problemlos im Garten umgestellt werden.

Was ist unter dem Funkenschutz zu verstehen?

Die Rede ist dabei von einer Haube, die über den Feuerkorb gelegt wird. Diese besteht aus einem feinen Drahtgitter, das auch als Mesh-Gitter bezeichnet wird. Du hast durch die Haube einen ungehinderten Blick auf Feuer und Glut, ohne Angst haben zu müssen, dass es zu Funkenflug kommt. Gerade wenn es sehr windig und zudem noch trocken ist, solltest Du niemals auf den Funkenschutz zu verzichten. Die Gefahr ungewollt einen Brand zu verursachen ist zu groß.

Achte beim Kauf darauf, dass die Haube exakt auf den Feuerkorb passt. Außerdem sollte das Drahtgitter sehr engmaschig sein. Ist beides nicht der Fall, kann es passieren, dass sich kleinste Glutreste ungehindert in der Umgebung ausbreiten. Sie können nicht nur ein Feuer verursachen, sondern auch zu Verletzungen führen.

Vor- und Nachteile eines kleinen Feuerkorbs mit Funkenschutz

Vorteile Nachteile
einfach zu verstauen geringere Wärmeleistung
weniger Gewicht somit leichter tragbar durch das geringe Gewicht instabiler Stand
nicht genehmigungspflichtig mit integriertem Rost nur kleine Grillfläche

Feuerkorb aus Eisen mit Funkenschutz - 60 x 40 cm - Feuerstelle Eisenschale Gartenfeuer Feuerschale Metall
67 Bewertungen
Feuerkorb aus Eisen mit Funkenschutz - 60 x 40 cm - Feuerstelle Eisenschale Gartenfeuer Feuerschale Metall
  • Die Größe beträgt ca. 61 cm x 40 cm (Höhe x Durchmesser)
  • Material: Eisen / Farbe: schwarz
  • Gewicht ca. 6,1 Kg
  • inkl. Bodenplatte als Funkenschutz für den Untergrund
  • Artikel wird zerlegt geliefert - Lieferung inkl. Aufbauanleitung

Die wichtigsten Kaufkriterien für einen Feuerkorb mit Funkenschutz

Die Auswahl an solchen Feuerkörben und Feuerschalen ist riesig. Damit Du Dich mit Deiner Kaufentscheidung etwas leichter tust, haben wir die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

  • Verwendungszweck – Dank des Funkenschutzes kannst Du die nähere Umgebung von Funkenflug und Glutresten schützen. Des Weiteren wird die Strahlungshitze durch das Mesh-Gitter minimiert. Dies schützt wiederum vor Unfällen mit Brandverletzungen.
  • Größe – Du bekommst den Feuerkorb mit Funkenschutz in verschiedenen Größen. Die gängigsten Größen belaufen sich auf einen Durchmesser von 20 – 30 cm bis hin zu 80 – 90 cm. Je nach Hersteller kannst Du auch individuelle Größen oder einen eckigen Feuerkorb bekommen. Im Übrigen ist ein Feuerkorb mit Funkenschutz mit mehr als einem Meter Durchmesser genehmigungspflichtig. Kleinere Modelle kannst Du ohne Genehmigung nutzen.
  • Witterungsbeständigkeit – Ein Modell aus Edelstahl ist bestens gegen Rost geschützt, während Modelle aus Stahl anfällig dagegen sind. Ursache sind Wind und Wetter, da Du den Feuerkorb oft auch im Freien stehen lässt. Auch Modelle aus einem pulverbeschichteten Gusseisen sind vor Rost geschützt.
  • Pflegeaufwand – Bei einem Feuerkorb aus Edelstahl hält sich der Pflegeaufwand sehr gering. Anders sieht es bei Modellen aus Stahl aus. Diese musst Du regelmäßig mit Öl einreiben, damit sich kein Rost bilden kann. Unterlässt Du die Pflege mit Öl, bildet sich im Laufe der Zeit eine Patina.
  • Optik – Der Feuerkorb mit Funkenschutz zählt zu den dekorativen Highlights auf Deiner Terrasse oder im Garten. Du kannst den Feuerkorb passend zum Rest der Garteneinrichtung kaufen oder Dich für ein individuelles Designerstück entscheiden. Der Korpus besteht meist aus einem Gitter oder aus Streben.
  • Sicherheit – Hier kommt es in erster Linie auf die Standfestigkeit des Feuerkorbes an. Je nach Modell ist er mit drei oder vier Beinen ausgestattet.
  • Preis – Dieser ist abhängig von Aussehen, Material und Hersteller. Du kannst zu atypischen Jahreszeit echte Schnäppchen beim Feuerkorb mit Funkenschutz machen. Vielfach möchten Händler zu Beginn des Winters ihre Produkte nicht einlagern und verkaufen sie zu Sonderpreisen.
  • Zubehör – Nach Möglichkeit sollte zum Lieferumfang ein Schürhaken gehören, mit dem Du das Brennmaterial anordnen und umschichten kannst.

Wie oft darf der Feuerkorb zum Einsatz kommen?

Ist der Feuerkorb kleiner als 1 m im Durchmesser, ist er nicht genehmigungspflichtig. Du kannst ihn prinzipiell zu jeder Zeit nutzen. Es gibt keine Häufigkeitsbegrenzung. Wichtig bei der Nutzung ist jedoch, dass sich weder Deine Nachbarn noch das Ordnungsamt durch den Qualm und den Rauch belästigt fühlen. In der Vergangenheit haben Gerichte hier unterschiedliche Urteile gefällt.

Ohne Konsequenzen kannst Du den Feuerkorb mit Funkenschutz einmal pro Monat nutzen, auch wenn Nachbarn damit ein Problem haben.

Feuerkorb Metall Ø48cm, 68cm hoch, Grill Feuerstelle Terasse Gartendeko FBodenplatte Kohleschale Grillrost Stabil Pulverbeschichtet Schwarz Eisen Funkenschutzgitter
90 Bewertungen
Feuerkorb Metall Ø48cm, 68cm hoch, Grill Feuerstelle Terasse Gartendeko FBodenplatte Kohleschale Grillrost Stabil Pulverbeschichtet Schwarz Eisen Funkenschutzgitter
  • ✔ Maße: Druchmesser ca. 48cm, Höhe ca. 68cm.
  • ✔ Material: Eisen mit Pulverbeschichtung
  • ✔ Farbe: Schwarz Funkenschutzgitter
  • ✔ Mit Bodenplatte für sicheren Stand und zum Auffangen der Asche
  • ✔ Mit Kohleschale für die Grillkohle sowie Grillrost

Wo sollte der Feuerkorb mit Funkenschutz aufgestellt werden?

Auch dann, wenn Dein neuer Feuerkorb mit einem Funkenschutz ausgestattet ist, sollte er immer ausreichend Abstand zu allen brennbaren Materialien haben. Dies bedeutet, dass Deine Gartenmöbel, Markise oder auch Gebäude idealerweise ein Abstand von mindestens 5 m haben. Natürlich gibt es Situationen, wo Du an Deinem Feuerkorb sitzt und Deine Gartenmöbel einen geringeren Abstand dazu haben.

Dann jedoch bist Du anwesend und kannst einen eventuellen Funkenflug beobachten. Genauso wichtig wie der Abstand, ist ein Untergrund, der nicht entflammbare ist. Dies kann ein Steinboden sein oder die Fliesen Deiner Terrasse. Gerade Feuerkörbe, die keinen großen Bodenabstand haben, sollten nicht auf einer Grünfläche eingesetzt werden. Denn hier kann es schnell zu Verbrennungen des Bodens kommen.

Damit zerstörst Du die Wurzeln der Grasnarbe und über lange Zeit, wird hier nichts mehr wachsen. Auch bei einem größeren Bodenabstand der Feuerschale, solltest Du den Boden vor Inbetriebnahme gut wässern. So minimierst Du die Gefahr, Deinen Boden zu zerstören. Möchtest Du auf Nummer sicher gehen, dann solltest Du ein Löschmittel in der Nähe aufstellen. Dies kann ein Eimer mit Wasser sein oder auch Sand.

Selbstverständlich ist auch ein Feuerlöscher ein adäquates Mittel. Lasse Deinen Feuerkorb auch mit Funkenschutz niemals unbeaufsichtigt brennen.

Wie schwer sollte ein Feuerkorb sein?

Hier würden wir Dir, die goldene Mitte empfehlen. Denn wenn Du Deinen Feuerkorb mit Funkenschutz einmal umstellen möchtest, dann sollte dies idealerweise ohne eine zweite oder sogar dritte Person möglich sein. Vielleicht möchtet ihr Euch auch einmal in geselliger Runde an einem anderen Platz treffen und dort soll der Feuerkorb dabei sein. Die Größe bestimmt selbstverständlich auch das Gewicht.

Für einen mittelgroßen Feuerkorb mit Funkenschutz musst Du von einem Gewicht zwischen acht und 15 kg ausgehen. Bei großen Feuerkörben mit einem Durchmesser von über 80 cm kann dies auch deutlich höher sein. Gerade dann, wenn der Feuerkorb aus Gusseisen gefertigt ist, sind hier sehr schnell 25 kg oder mehr keine Seltenheit. Die leichteste Variante sind Feuerkörbe aus Edelstahl. Sie sind robust, langlebig und trotzdem leicht.

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar