Grillschaber

Grillschaber

Du liebst das Grillen, ärgerst Dich aber jedes Mal über den verdreckten Grillrost. Mit einem Grillschaber kannst Du diesen schnell und einfach von Fett und Essensresten befreien.

Was solltest Du beim Kauf beachten?

Grillschaber gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Damit Du im Nachhinein nicht enttäuscht bist, solltest Du Dir vor dem Kauf ein paar wichtige Fragen stellen.

  • Gibt es Unterschiede zwischen einen teuren und einem preiswerten Grillschaber?
  • Haben andere Nutzer bereits Erfahrungen mit dem Hilfsmittel gemacht?
  • Bietet der Hersteller eine Art Kundenservice an?
  • Wie lange bietet der Hersteller Garantie auf das Produkt und reicht das aus?

Angebot
Weber 6201 Grill-Schaber, Reinigungsspachtel, Q-Serie
880 Bewertungen
Weber 6201 Grill-Schaber, Reinigungsspachtel, Q-Serie
  • Empfohlen für das reinigen alle Gasgrills
  • Damit reinigen Sie ihren Grill einfach und schnell
  • Stabiles Material
  • Kunststoff, spülmaschinenfest
  • Packung die Größe: 5.0 L x 29.7 H x 5.2 W

Die verschiedenen Modelle des Grillschabers

Schaust Du Dich auf dem Markt um, wirst Du feststellen, dass es die Schaber in verschiedenen Varianten und aus verschiedenen Materialien gibt.

  • Schaber aus Edelstahl mit Aussparungen unterschiedlicher Größe für unterschiedliche Grillroste
  • Schaber aus Holz, welche sich dem Grillrost anpassen können
  • Schaber speziell für ein geriffeltes Plancha (Grillplatte)

Die Funktionsweise eines Schabers

Du kannst mit dem Grillschaber ganz einfach Verkrustungen von den Stäben des Grillrostes entfernen. Die meisten Grillschaber haben dazu Aussparungen in verschiedenen Größen, sodass Du jede Art von Grillrost reinigen kannst. Zumeist sind Grillschaber auf Edelstahl. Dies macht sie robust und somit langlebig. Einige Modelle bestehen aus Holz, was den Vorteil hat, dass sie sich bei jeder Nutzung ein wenig mehr an den Grillrost anpassen. Dies ermöglicht im Laufe der Zeit eine effektive Reinigung.

Edelstahl Grillrostschaber | Grillreiniger für die Stabdicken 4,5,6 und 8mm - beseitigt grobe Verschmutzung
468 Bewertungen
Edelstahl Grillrostschaber | Grillreiniger für die Stabdicken 4,5,6 und 8mm - beseitigt grobe Verschmutzung
  • Massiver Edelstahl 3,0mm
  • Passend für Rundstäbe mit einem Durchmesser von 4, 5, 6 und 8mm
  • Hergestellt aus massivem 3mm Edelstahl (Spülmaschinen geeignet)
  • Abmaße: 150x17mm um bis in die Ecken zu reinigen

Der Grillschaber für ein Plancha

Bei einem Plancha handelt es sich um eine geriffelte Grillplatte. Die Reinigung wird hierbei schnell zur Herausforderung. Bei einer glatten Platte kannst Du einfach mit dem Schaber oder einem Schwamm arbeiten. Durch die Riffelung ist dies bei einem Plancha nicht möglich. Wenn Du nicht jede einzelne Fuge separat reinigen möchtest, solltest Du Dir einen Grillschaber mit Einkerbungen kaufen. Diesen gibt es in verschiedenen Einkerbungsbreiten. Die gängigste Variante ist die mit Zwischenräumen von 9 mm.

Angebot
Weber 6207 Grillplatten-Schaber 28 cm, Edelstahl, Grillreinigung, beseitigt Fett und Essensreste
435 Bewertungen
Weber 6207 Grillplatten-Schaber 28 cm, Edelstahl, Grillreinigung, beseitigt Fett und Essensreste
  • Mit dem praktischen Schaber ist die Grillplatte im Handumdrehen von Fett und Essensresten befreit
  • Aus hochwertigem 18/10 Edelstahl und Soft-Touch Silikongriff für festen Halt
  • Spülmaschinenfest
  • Material: Edelstahl, Kunststoffgriff

Holz oder Edelstahl?

Diese Frage ist mehr oder weniger Geschmacksache. Einen Grillschaber aus Edelstahl kannst Du nach der Nutzung einfach in der Spülmaschine reinigen. Er ist robust, sodass Du beim Reinigen auch mehr Druck ausüben kannst.

Der Grillschaber aus Holz passt sich beim Reinigen an den Grillrost an. So wird der Reinigungseffekt bei jeder Nutzung effektiver. Allerdings kannst Du einen solchen Grillschaber nach der Nutzung nicht einfach in der Spülmaschine reinigen. Er würde unweigerlich im Laufe der Zeit aufquellen.

Warum benötigst Du einen Grillschaber?

Eines vorweg – mit einem Grillschaber allein wirst Du Deinen Grill nicht optimal reinigen können. Ab und zu solltest Du den Grillrost ausbrennen. So wird er effektiv von Essensresten befreit. Dazu musst Du den Grill einmal voll aufheizen und solange brennen lassen, bis alle Ablagerungen zu Asche geworden sind.

Danach kommt der Grillschaber zum Einsatz. Mit ihm kannst Du den erkalteten Grill von Asche- und Kohleresten sowie grobem Schmutz befreien. Den Restschmutz bekommst Du nur mit einer speziellen Grillbürste ab.

Unser Eindruck der einzelnen Grillschaber

Die drei Grillschaber, die wir hier empfehlen, sind drei unterschiedliche Systeme oder Materialien, deshalb muss man jeden einzelnen auch differenziert betrachten. Deshalb unserer Meinung zu den drei Varianten.

Weber 6201

Dieser Weber Grillschaber ist weniger für den Rost, sondern mehr für die Flächen im Grill, die glatt sind geeignet. Ein Grillrost ist damit nur schlecht zu reinigen und dieser Schaber auch nicht gedacht. Der Schaber wurde aus Plastik gefertigt und ist ideal, um glatte Flächen zu reinigen. Hier kann es seine Stärken ausspielen und tut genau das, was man von ihm erwartet.

Rund zehn Euro für ein Plastikteil ist jedoch auch ein stolzer Preis und unserer Meinung nach etwas hoch. Dazu kommen noch weitere Probleme, die eine langjährige Nutzung fast ausschließen. Die am Anfang sehr scharfe Kante, die es einem einfach macht, die Reste zu entfernen, nutzt sich rasch ab. Spätestens nach einer Grillsaison ist dieses so stumpf, dass der Schaber nur noch mit sehr hohem Kraftaufwand zu nutzen ist.

Sobald diese Kante stumpf ist, werden auch schnell Riefen in den Kunststoff eingedrückt, da dieser relativ weich ist. Was am Anfang ein großer Vorteil wird bei längerem Gebrauch zum Nachteil. Für eine glatte Plancha ist dieser Grillschaber sicher geeignet, für einen Korpus, um Kohlereste und Fettreste zu entfernen, finden wir dieses Plastikteil ein wenig zu teuer.

Edelstahl Grillrostschaber für Stäbe von 4 bis 8 mm

Dieser Edelstahl Grillrostschaber ist dafür entwickelt worden, um die Stäbe des Grillrostes rückstandsfrei sauberzumachen. Wer kennt es nicht, die Rückstände und Verkrustungen, die sich am Rost bilden. Mit Wasser und Seife daranzugehen ist eine Heidenarbeit und genau hier soll der Grillrostschaber aus Edelstahl helfen. Er liegt gut in der Hand und sieht hochwertig und edel aus.

Die Funktion ist durchdacht und durch einfaches Ansetzen und Schieben über die einzelnen Stangen des Rosts lassen sich auch fest angebrannte Rückstände entfernen. Dafür ist ein gewisser Kraftaufwand notwendig, das Ergebnis kann sich jedoch sehen lassen. Innerhalb von wenigen Minuten, natürlich kommt es auf die Verschmutzung an, ist der Rost gereinigt und kann noch mit einem kräftigen Schwamm und heißem Wasser eine Endreinigung erhalten.

Doch auch hier haben wir ein kleines Manko festgestellt, für große und kräftige Männerhände ist dieser Grillschaber leider etwas zu klein ausgefallen. Auch wenn der Preis stimmt und man vermutlich viele Jahre damit arbeiten kann, würden wir lieber ein paar Euro mehr bezahlen und dafür ein größeres Modell haben.

Weber 6207 Grillplatten-Schaber

Der Weber 6207 wurde zum Säubern von Grillplatten entwickelt. Zu den Grillplatten zählt in diesem Fall auch die Plancha. Der Weber Grillplatten-Schaber liegt ausgezeichnet in der Hand und macht optisch etwas her. Zu einem Preis von knapp 20 € ist doch auch dieser Grillschaber alles andere als ein Schnäppchen. Wurde aus Kunststoff gefertigt und mit einem Silikonüberzug versehen, dazu kommen noch Edelstahlapplikationen.

Der Schaber selbst wurde komplett aus Edelstahl gefertigt und in den Griff eingesetzt. Der Stall ist ca. 1,1 mm dick und lässt sich auch leicht biegen. Dadurch ist eine gründliche und vollständige Reinigung einer glatten Platte sehr gut möglich. Für kleinere Fleisch- oder Gemüsestücke lässt sich der Grillplatten-Schaber von Weber auch als Wender problemlos benutzen.

Nachteile beim Weber 6207 haben wir in den wenigen Wochen, wo wir ihn benutzt haben, nicht feststellen können. Dauerhaft könnte jedoch der dünne Edelstahl zu einem Nachteil werden. Wenn man kräftig mit dem Grillschaber arbeitet, drückt er sich doch sehr stark durch. Ein halber Millimeter mehr und dieser Grillschaber wäre perfekt.

Letzte Aktualisierung am 15.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar