Knoblauchreibe

Knoblauchreibe

Mit einer Knoblauchreibe kannst Du die einzelnen Zehen einer Knoblauchknolle fein dosiert zu Deinen Speisen geben. Knoblauch gilt unter Experten als Superfood und ist dementsprechend ein Zugewinn in fast jeder Speise, wo der Knoblauch mit harmoniert. Es gibt im Handel eine unglaublich große Palette an Hilfsmitteln, um den Knoblauch zu reiben, schälen und zu schneiden. Wir gehen wir konkret auf die Knoblauchreibe ein und zeigen Dir welche Reiben aktuell angesagt sind.

Knoblauchreibe – unsere Favoriten

Wir stellen Dir hier unsere persönlichen Favoriten unter den Knoblauchreiben vor. Hier haben wir darauf geachtet, dass diese gut bedienbar sind und das bestmögliche Ergebnis liefern. Dabei muss unterschieden werden zwischen einer herkömmlichen Reibe und einem Hobel. Denn die Hobel gibt es auch als Kombigerät, sodass sie als Reibe und Hobel eingesetzt werden können.

GEFU Knoblauchreibe/Hobel

Die GEFU Knoblauchreibe ist unser persönlicher Favorit, das hat mehrere Gründe, auf die wir gleich näher eingehen werden. Zum Testzeitpunkt war die Reibe-Hobelkombination zu einem Preis zwischen 17 und 18 € erhältlich. Mit einer Größe von 23 × 4.5 × 3.6 cm und einem Gewicht von 70 g ist sie leicht und platzsparend aufzubewahren. Ein ergonomischer Griff sorgt für einen sicheren Halt.

Die Reibe wurde aus Edelstahl und Kunststoff hergestellt in den Farben Silber und Schwarz. Aufgebaut wurde dieses Kombigerät aus Reibe und Hobel so, dass am oberen Teil der Knoblauch gerieben werden kann. Unterhalb davon, wurde ein äußerst scharfes Messer integriert, das hauchdünne Knoblauchscheiben hobelt. Durch die Schärfe des Hobels, sollte man äußerst vorsichtig damit umgehen.

Der Hersteller liefert glücklicherweise einen Restehalter mit, sodass Du bequem auch kleine Stückchen Knoblauch problemlos mit dieser Knoblauchreibe verwerten kannst. Dieser wird einfach bei Bedarf auf den Hobel/Reibe aufgesteckt/eingeclipst und ist sofort einsatzbereit. Neben dem Knoblauch kann die Reibe durch ihren hochwertigen Aufbau auch andere Lebensmittel, wie zum Beispiel Ingwer oder Muskatnüsse verarbeiten.

Zur Reinigung kann sie einfach in die Spülmaschine gegeben werden und ist so im Handumdrehen wieder gereinigt.

GEFU 50472 Knoblauchreibe/-Hobel RAFINO - Knoblauch oder Ingwer perfekt gerieben oder gehobelt
348 Bewertungen
GEFU 50472 Knoblauchreibe/-Hobel RAFINO - Knoblauch oder Ingwer perfekt gerieben oder gehobelt
  • DIAMOND LASER CUT - Das perfekte Reiben von Knoblauch oder auch Ingwer ist gar nicht so einfach. Dank der brillanten Schärfe der Reibefläche ist das für dieses Küchenwerkzeug aber kein Problem.
  • ERGONOMISCH & ZUVERLÄSSIG - Dieser Hobel liegt besonders gut in der Hand; Grund dafür ist der ergonomisch geformte Griff. Die beidseitig geschliffene, scharfe Klinge sorgt für ein zuverlässiges und schnelles Hobelergebnis.
  • SCHICK & HOCHWERTIG - Typisch für GEFU wurde auch bei der Knoblauchreibe RAFINO nur hochwertiger Klingenstahl und Edelstahl, sowie formbeständiger ABS-Kunststoff verbaut.
  • RESTEHALTER INKLUSIVE - Der mitgelieferte Restehalter sorgt für ein sicheres Haltegefühl. Auch kleinste Knoblauchzehen und Ingwerstücke können problemlos gehobelt oder geraspelt werden.
  • SPÜLMASCHINENGEEIGNET - Die Knoblauchreibe/-Hobel RAFINO sorgt nicht nur für schnell geriebenen oder gehobelten Knoblauch, sondern ist ebenso schnell wieder sauber. Nach der Benutzung einfach in die Spülmaschine stellen.

JOSKO Reibeteller Set

Einen anderen Ansatz als der Hobel nimmt dieser Reibeteller. Er ist den klassischen Knoblauchreiben aus Spanien nachempfunden. Sowohl von der Handhabung als auch dem Dekor. In dem Set ist ein Reibeteller, Knoblauchschäler und ein Pinsel enthalten. Knoblauchfreunde behaupten, dass durch das vollständige Zerreiben des Knoblauchs bei einer solchen Knoblauchreibe, der Geschmack besonders aromatisch und intensiv wird.

Die Reibe selbst hat einen Durchmesser von knapp 13 cm und ist damit ausreichend groß, um problemlos auch größere Mengen Knoblauch zu verarbeiten. Bedenken solltest Du bei einer solchen Knoblauchreibe, dass Deine Finger nach dem Reiben vermutlich stark nach Knoblauch riechen. Abhilfe können hier Einmalhandschuhe schaffen. Ansonsten waren wir überrascht, wie schnell und fein der Knoblauch auf der keramikreibe zerkleinert wurde.

Wer eine optisch schöne Reibe sucht, der ist hier sicher gut aufgehoben. Zu einem Preis von 14,90 € ist sie dazu noch günstig. Denn im Set erhältst Du einen soliden Knoblauchschäler und einen Pinsel, mit dem Du den geriebenen Knoblauch einfach aus der Schale pinseln kannst. Durch die robuste Fertigung dieser Keramikscheibe ist jedoch möglich.

So kannst Du neben dem Knoblauch auch Muskatnuss, Ingwer oder Apfel problemlos darauf reiben. Die Reinigung gestaltet sich ebenfalls äußerst einfach, denn unter fließend warmem oder besser heißem Wasser, lassen sich die Rückstände ebenfalls mit dem mitgelieferten Pinsel leicht entfernen.

JOSKO Produkte 2743 Reibeteller Set, Keramik
348 Bewertungen
JOSKO Produkte 2743 Reibeteller Set, Keramik
  • Set aus Reibeteller, passendem Pinsel und Knoblauchschäler
  • Mediterranes Design, handgearbeitet und -bemalt
  • Optimal für Knoblauch, Ingwer, Zitronenschale, Parmesan, Schokolade und Muskatnuss
  • Besonders aromatisches Ergenbiss durch vollständiges Zerreiben der Aromakapseln
  • Bessere Verdaulichkeit von Knoblauch und schnelles Verfliegen des Geruchs

OXO Knoblauchreibe

Eine einfache und doch wirkungsvolle und im praktischen Einsatz überzeugende Knoblauchreibe. Die Reibe wird im Handel zu einem Preis von unter zwölf Euro angeboten. Was sie zum günstigsten Modell unter unseren Favoriten macht. Mit den Maßen von 30 × 4 × 5 cm ist sie gut geformt und liegt bei der Arbeit gut in der Hand. Dabei überzeugt sie mit einem Gewicht von nur 73 g.

Die Farbkombination Pastellgrün/Schwarz in Kombination mit dem Edelstahl muss man mögen. Wir fanden die Kombination etwas gewöhnungsbedürftig doch die Funktionalität der Knoblauchreibe hat uns vollständig überzeugt. Die Reibe ist scharf und so hat man innerhalb weniger Sekunden eine ordentliche Menge Knoblauch sehr fein gerieben. Was uns besonders gut gefallen hat ist der mitgelieferte Auffangbehälter.

Dieser Auffangbehälter wird einfach an der Unterseite aufgesteckt und fängt den geriebenen Knoblauch auf. Dies ist besonders praktisch, wenn Du nicht direkt über dem Kochtopf oder dem Essen selbst den Knoblauch zerreiben möchtest. Eine weitere schlaue Idee ist die Gummierung an der Vorderseite der Reibe. Dadurch kann die Reibe auf der Arbeitsfläche abgestützt werden, sodass sie nicht so leicht wegrutschen kann.

Die Knoblauchreibe kann auch für andere Lebensmittel genutzt werden. Ingwer und Muskatnüsse stellen keinerlei Problem dar und werden von dem hochwertigen Edelstahl und den scharfen Krallen gut zerkleinert. Zur Reinigung kann die Reibe einfach in die Geschirrspülmaschine getan werden. Hätte diese Reibe noch einen Hobel dabei, dann wäre sie ohne Wenn und Aber unser Favorit geworden.

OXO Good Grips Ingwer- und Knoblauchreibe aus geätztem Edelstahl, grün - für Gewürze
22.164 Bewertungen
OXO Good Grips Ingwer- und Knoblauchreibe aus geätztem Edelstahl, grün - für Gewürze
  • EFFIZIENT: Die kleine OXO Good Grips Handreibe besitzt hohe Zacken aus geätztem Edelstahl für leichteres Zerreiben von Knoblauch, Ingwer, Kurkuma und Meerrettich
  • PRAKTISCH: Die aufsteckbare Abdeckung fängt die beim Reiben entstandene Paste auf und hält die Hände sauber
  • STABIL: Der rutschfeste Fuß der Küchenreibe sorgt für bessere Kontrolle und erleichtert schnelles und effizientes Reiben
  • ERGONOMISCH: Der praktische Küchenhelfer ist mit einem rutschfesten Griff ausgestattet und liegt besonders gut in der Hand
  • OXO GARANTIE: Falls Sie ein Problem mit Ihrem OXO Produkt haben sollten, reparieren wir es oder tauschen es um. Wir sind dankbar für die Gelegenheit, aus der Erfahrung zu lernen und es besser zu machen

Knoblauchreibe oder doch lieber einen Hobel?

Mit dem Hobel kannst Du den Knoblauch nur in hauchdünne Scheiben schneiden. Manchmal ist dies jedoch zu grob. Hier bietet sich der Einsatz der Knoblauchreibe an, denn die Zehen werden so klein gerieben, dass Du Sie in den Speisen kaum noch siehst.

Wie funktioniert die Knoblauchreibe?

Bei den meisten Modellen werden die einzelnen Zehen vom Knoblauch mithilfe der Finger fein gerieben. Dies hat natürlich den Nachteil, dass Deine Finger nach getaner Arbeit sehr intensiv nach Knoblauch riechen. Du solltest beim Kauf möglichst nach einem Modell suchen, das mit einem Plastikbehälter ausgestattet ist. Hier kannst Du die Zehen des Knoblauchs hineinlegen, sodass Du den Knoblauch praktisch nicht anfassen musst. Anschließend bewegst Du den Behälter hin und her. Der Knoblauch wird so fein gerieben.

Übrigens kannst Du mit einer Knoblauchreibe auch Muskat, Schokolade, Nüsse oder Parmesan reiben.

Vor- und Nachteile der Knoblauchreibe

Vorteile Nachteile
nicht nur für Knoblauch Finger riechen nach Knoblauch
vielseitig verwendbar für Gemüse, Nüsse, Schokolade und mehr
leicht zu reinigen

 

Welches Material für eine Knoblauchreibe?

Du bekommst die Reibe sowohl aus Kunststoff wie auch aus Edelstahl und Keramik. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile.

Eine Reibe aus Edelstahl ist robust und langlebig. Sie rostet nicht und kann nach der Nutzung in der Spülmaschine gereinigt werden. Dank Ihrer Langlebigkeit steht eine Reibe aus Edelstahl für Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Das Modell aus Kunststoff ist auf der einen Seite sehr leicht, aber auch nicht so robust. Wahrscheinlich musst Du viel öfter eine neue Reibe anschaffen, was sowohl schlecht für die Umwelt wie auch für Deinen Geldbeutel ist.

Bei Keramik handelt es sich um die sogenannte spanische Reibe aus spanischer Handwerkskunst. Optisch sieht diese Reibe ein wenig wie ein Brett mit Stacheln aus. Neben Knoblauch kannst Du hier auch gut Ingwer, Kurkuma, Muskatnuss, Hartkäse und Obst reiben. Die Reibe aus Keramik lässt sich leicht reinigen. Meist reicht ein einfaches Abspülen unter fließendem Wasser.

Wie verwendest Du die Spanische Reibe für Knoblauch?

Lecker und bekömmlich wird der geriebene Knoblauch, wenn Du vor dem Reiben ein wenig Öl auf die Reibe gibst. Das Knoblauchmus erhält so eine besondere Konsistenz, die sich durch eine besondere Feinheit auszeichnet. Außerdem ist der Knoblauch so auch besser bekömmlich.

Viele Nutzer berichten auch, dass der Körper nach dem Verzehr von Knoblauch durch diese Art des Reibens nicht so intensiv und langanhaltend ist. Ab sofort kannst Du auch Knoblauch genießen, wenn Du am nächsten Tag viel mit Menschen zu tun hast.

Den Klingen der Reibe besonderes Augenmerk schenken

Achte beim Kauf auf die Klingen. Diese sollten in jedem all eine gute Qualität haben. Ansonsten sind sie bereits nach kürzester Zeit stumpf oder beginnen sogar zu rosten. Auch hier gilt, wenn Du die Reibe nach der Nutzung in der Spülmaschine reinigen kannst, spart Dir das viel Zeit.

Reibe und Hobel in einem Gerät

Sehr praktisch ist die Knoblauchreibe mit einem integrierten Hobel. Du kannst hier zu jeder Zeit wählen, ob Du dünne Scheiben oder feinste Würfel von Knoblauch benötigst.

Sicherheit bei der Knoblauchreibe sollte Dir wichtig sein

Wenn Du einfach nur Deine Bolognese mit einem Hauch Knoblauch verfeinern möchtest, kommt es bei einer Knoblauchreibe nicht nur auf die Effizienz, sondern auch auf die Sicherheit an. Du möchtest Dich nicht verletzen, was leicht an den scharfen Klingen passieren kann. Beim Kauf einer Reibe für Knoblauch solltest Du sowohl auf einen ergonomisch geformten Griff Wert legen wie auch auf einen Restehalter. So sind Deine Finger sich vor Verletzungen geschützt.

Die richtige Lagerung von frischem Knoblauch

Nach Möglichkeit solltest Du frischen Knoblauch in einem Keramiktopf oder in einer Papiertüte aufbewahren. Wichtig ist es, dass Du die Knolle an einem trockenen und kühlen Ort lagerst. Feuchtigkeit bringt den Knoblauch zum Schimmeln. Daher eignet sich weder der feuchte Keller noch eine Plastikdose zur Aufbewahrung. Auf keinen Fall solltest Du frischen Knoblauch im Kühlschrank lagern, da er Luft zum Atmen benötigt.

Letzte Aktualisierung am 3.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar