Kresseigel

Kresseigel

Meine erste Begegnung mit einem Kresseigel hatte ich vor vielen Jahren und habe es komplett aus meinen Hirnwindungen gestrichen, dass es so etwas gibt. Durch Zufall bin ich beim Stöbern im Gartenmarkt auf einen gestoßen und habe mich deshalb genauer über die komplett aus Römertopf/Ton hergestellten Tiere informiert. Alle Infos sind hier zusammengetragen und helfen Dir Dein Haustier zu pflegen und erfolgreich Kresse von Deinem Igel zu ernten.

Dazu gibt es wie immer Empfehlungen von uns, welche Igel aus Römertopf wir für besonders gut halten. Wichtig für uns ist es, dass der Kresseigel aus Naturton gefertigt ist. Darauf solltest Du achten, damit keine Materialien im Ton vorhanden sind, die für Dich gesundheitsschädlich sind. Deshalb nehmen wir Abstand von Importen, die aus Asien oder unbekannten Regionen stammen.

Zum Glück gibt es in Deutschland die Firma Römertopf, die alle Rechte an diesem Begriff hält und alle ihre Produkte in Deutschland fertigt. Für rund 13 € bekommst Du von dieser Firma einen toll verarbeiteten Kresseigel aus Naturton inklusive Kressesamen, sodass Du sofort mit der Aussaat starten kannst. Alternativen zu diesem Igel haben wir leider keine gefunden.

Römertopf Kresse Kräutertier Kresseigel ca. 24 x 14 cm
933 Bewertungen
Römertopf Kresse Kräutertier Kresseigel ca. 24 x 14 cm
  • Größe der Kresseschale aus Keramik: ca. 24,0 x 14,0 cm
  • Kressezucht gelingt ohne Erde / Einfach Samen aufstreuen und Wasser hinzugeben / Nach ca. einer Woche können Sie ernten
  • Mit Zugabe von Erde auch geeignet als Blumentopf für andere Kräuter und kleine Blumen
  • Römertopf Kresse-Igel aus naturreinem Ton / Komplett mit Kressesamen
  • Leicht zu reinigen / Der Ton ist Spülmaschinengeeignet / Für eine gesunde und kalorienbewusste Ernährung

Der richtige Samen für Deinen Kresseigel

Damit Du aus Deinem Igel schnell bekömmliche Kresse ernten kannst, benötigst Du einen guten Samen. Der mitgelieferte Samen beim Römertopf Igelchen reicht für 2-3 Aussaaten. Danach solltest Du Dir einen qualitativ guten Samen besorgen, der idealerweise Bio Qualität aufweist. Hier haben wir einige Zeit gestöbert, um den passenden Bio Kressesamen zu finden.

Bei den Packungsgrößen gibt es gravierende Unterschiede und dementsprechend unterschiedliche Preise. Da wir ausschließlich die Bio Kresse für unseren Kresseigel einsetzen möchten, haben wir drei Produkte in unserer Auswahl aufgenommen. Das teuerste Produkt ist von der Firma Sonnentor, für 120 g Kressesamen musst Du knapp fünf Euro einplanen. Dies entspricht einem Kilopreis von ca. 40 €. Kostenintensiv, jedoch sehr ergiebig und wer nicht jede Woche neue Kresse ansetzt, ist mit dieser Auswahl für seinen Igel gut bedient.

Angebot
Sonnentor Kresse (120 g) - Bio
753 Bewertungen
Sonnentor Kresse (120 g) - Bio
  • Sonnentor Bio-Kresse.
  • Die jungen Blätter der Kresse werden gerne als Salatbeilage, zu Mayonnaise, Käse und Eierspeisen verwendet.
  • Oder ganz einfach als Garnierung eines Butterbrotes.
  • Einweichzeit: 15 Minuten. Keimdauer: 5 - 6 Tage.
  • Keimgerät: Kressesieb. Ideale Temperatur: 18-20° C. Immer feucht halten.

Ebenfalls aus Österreich wie die Firma Sonnentor, ist der Samen von der Firma Süß und Clever, eine 500 g Packung in Bio Qualität kostet 14,90 €. Dies entspricht einem Kilopreis von 29,80 € und ist somit bereits deutlich günstiger als der Sonnentor Samen. Dafür ist die Packung für einen normalen Haushalt schon relativ groß. Hier solltest Du Dir überlegen, ob Du diese Menge benötigst.

süssundclever.de® Bio Keimsaaten Kresse | Rohkost | 500 g | Keimsprossen | plastikfrei und ökologisch-nachhaltig abgepackt
15 Bewertungen
süssundclever.de® Bio Keimsaaten Kresse | Rohkost | 500 g | Keimsprossen | plastikfrei und ökologisch-nachhaltig abgepackt
  • BIO KEIMSAATEN KRESSE: hochwertiges Naturprodukt | ohne Zusatzstoffe | reiner Genuss | Gourmet
  • BIO ZERTIFIZIERT: das Produkt ist nach EU-Richtlinie biozertifiziert nach DE-ÖKO-003 und kommt nicht in Berührung mit Insektenbekämpfungsmitteln wie Glyphosat
  • BIO VERPACKUNG: das Produkt wird in einer plastikfreien und kompostierbaren Spezialverpackung geliefert. Unsere Verpackungen sind zertifiziert biologisch abbaubar und können problemlos in der Biotonne entsorgt werden.
  • VERFÜGBARE FÜLLMENGE: in unserem Amazonshop findest du ein breites Sortiment und kannst dadurch Versandkosten sparen.
  • HERKUNFT: aus kontrolliert-biologischem Anbau in Österreich

Bio Saatgut für den Kresseigel im 1 Kilo Pack

Als drittes Produkt haben wir ein Bio Saatgut für Deinen Römertopf Igel aus Deutschland entdeckt. Bezogen haben wir diesen Samen aus Norddeutschland aus einer kleinen Stadt in der Nähe von Lüneburg. Da diese Firma hauptsächlich an Gärtnereien und Großkunden liefert, ist die kleinste Einheit, um diesen Bio Samen für Kresse zu erhalten bei 1 kg.

Das ist für die meisten Haushalte komplett überdimensioniert. Aber bitte einmal kurz darüber nachdenken, wie viel Kressesamen Du pro Jahr ca. benötigst. Denn das Samen ist bei ordnungsgemäßer Lagerung mindestens drei aber eher fünf Jahre voll keimfähig. Solltest Du also mit großer Wahrscheinlichkeit, die nächsten Jahre Kresse züchten wollen, dann ist dieser Samen im 1 Kilo Pack die richtige Wahl für Dich.

Der Preis lässt die beiden anderen Produkte alt aussehen. Denn für 18,95 € erhältst Du inklusive Versand 1 kg gut keimfähigen und sehr sauberen Samen für Deine Kresse.

BIO Gartenkresse 1 kg Keimsaat Kresse - frische Saat - Kressesamen für die Sprossenzucht Mikrogrün Superfood Keimsprossen Kresse-Samen Kressesaat 1000 g Gartenkresse
153 Bewertungen
BIO Gartenkresse 1 kg Keimsaat Kresse - frische Saat - Kressesamen für die Sprossenzucht Mikrogrün Superfood Keimsprossen Kresse-Samen Kressesaat 1000 g Gartenkresse
  • Der herb-pikante, scharfe Geschmack der Kresse würzt Salate, Fisch-, Fleisch- und Eierspeisen, Suppen, herzhafte Quarkspeisen und ist auch sehr gut als Dekoration für viele Gerichte geeignet
  • Kresse hat einen hohen Gehalt an wertvollem Senföl, enthält Kalium, Kalzium, Niacin, Phosphor und die Vitamine A, B1, B2, B3, C, D, E.
  • Im Vergleich zu anderen Sprossenarten enthält Kresse weniger Proteine und kaum Kohlenhydrate.
  • Wir empfehlen die Aussaat auf einem Kressesieb.
  • Einweichzeit: 15 min.. - 2 x täglich wässern - Ernte Mikrogrün: ca. 5 Tagen

Wie funktioniert ein Kresseigel?

Beim Kresseigel handelt es sich um ein praktisches und dekoratives Accessoires für die Küche. Gerade dann, wenn Du laufend frische Kresse ernten möchtest, ist das Ton Kerlchen unverzichtbar. Wesentlicher Vorteil des Naturtons ist es, dass Du keine Erde zum Bepflanzen benötigst, sondern einfach die Samen aufstreust.

Du gehst dabei folgendermaßen vor:

Damit die Kresse gut gedeiht, musst Du Dein Saatgut vorher ausreichend wässern. Dazu legst Du ihn für mindestens 30 Minuten, besser für 1-2 Stunden in eine Schüssel mit Wasser. Nach dem Einweichen legst Du ein feuchtes Küchentuch oder einen zugeschnittenen feuchten Kaffeefilter auf die Pflanzfläche. Nachdem Du den Kressesamen aufgebracht hast, stellst Du den Naturton an einen warmen Platz. Ideal ist dafür die Fensterbank. Achte darauf, dass Du den Samen permanent feucht hältst. Dazu musst Du ihn regelmäßig mit ein wenig Wasser besprengen. Nach ca. 1 Woche kannst Du die frische Kresse ernten.

Funktioniert er nur mit Kresse oder auch mit anderen Kräutern?

Du kannst auf dem Römertopf Material neben Kresse auch andere Keimsprossen oder Kräuter aussäen. Wenn Du alles richtig machst, läufst Du nicht in Gefahr, dass das Saatgut zu Schimmeln beginnt. In der Regel dauert es etwa 1 Woche bis aus den Samen Kresse oder Kräuter werden, die Du ernten kannst. Mit dem Kresseigel kannst Du Dich das ganze Jahr über mit frischer Kresse oder frischen Kräutern versorgen.

Wann kann man Kresse auf dem Kresseigel säen?

Du kannst das ganze Jahr über Kresse und Kräuter auf dem Kresseigel aussäen. So hast Du jederzeit frische Kresse und Kräuter zur Hand. Optimal ist es, wenn Du zwei der Römertopf Gesellen Dein Eigen nennst. Vom Aussäen bis zur Ernte vergeht im Schnitt 1 Woche. So kannst Du die Wartezeit überbrücken. Bedenken solltest Du, dass sich die frische Kresse im Kühlschrank nur ca. 3 – 4 Tage hält.

Wie entfernt man Schimmel auf dem Ton?

Bei der richtigen Handhabung des Kresseigels kommt es nicht zur Schimmelbildung. Sollte dies jedoch einmal der Fall sein, dann musst Du die Kresse entsorgen. Schimmel auf der Kresse oder dem Kresseigel ist gesundheitsschädlich. Zumeist kommt es durch Staunässe oder einer falschen Unterlage zur Schimmelbildung. Auch Unsauberkeit ist oft ein Grund für die Bildung von Schimmel.

Bildet sich ein weißer Belag auf Deinem Kresseigel muss dies aber nicht zwangsläufig Schimmel sein. Die feinen Wurzeln der Kresse bilden zu Anfang ein feines weißes Geflecht, das auf den ersten Blick an Schimmel erinnert. Ob es sich tatsächlich um Schimmel handelt, kannst Du am Geruch erkennen. Sobald die Kresse oder andere Sporen muffig riechen, solltest Du sie entsorgen. Strömt Dir allerdings ein frischer und scharf-würziger Geruch entgegen, dann ist die Kresse schimmelfrei. Du kannst sie unbesorgt verzehren.

Ist es zur Schimmelbildung gekommen, musst Du nicht nur die Kresse entsorgen. Ganz wichtig ist es, Deinen Gesellen gründlich zu reinigen. Dazu mischst Du Essig mit Wasser und reibst den Kresseigel gründlich ab. Dabei ist es wichtig, dass Du auch die feinen Rillen des Kresseigels gründlich reinigst. Ein gutes Hilfsmittel ist hierbei der Zahnstocher.

Eine weitere Methode den Kresseigel zu reinigen ist es, indem Du ihn in einen Topf mit Wasser stellst. Die Flüssigkeit erhitzt Du so lange bis diese kocht und lässt es ca 5-10 Minuten köcheln. Nach dem Abkühlen ist Dein Küchentier wieder einsatzbereit.

Kresseigel stinkt, was tun?

Sobald der Kresseigel oder die Sprossen unangenehm riechen, kannst Du davon ausgehen, dass diese vergammelt sind. Gleiches ist auch der Fall, wenn die Sprossen bräunlich aussehen oder gar schmierig werden. Du musst dann die Sprossen über den Hausmüll oder Kompost (nur mit wenig Schimmel) entsorgen und den Kresseigel gründlich reinigen. Erst danach kannst Du Dein Glück neu versuchen.

Kresse vor der Aussaat einweichen?

Vor der Aussaat ist es ratsam den Samen für Deine Kräuter einzuweichen. Dazu gibst Du die Samen in eine Tasse und verteilst ca. 5 Esslöffel Wasser darüber. Nach einer halben stunden kannst Du die eingeweichten Samen auf den durchfeuchteten Kresseigel geben. Jetzt musst Du nur regelmäßig gießen und warten, bis Du ernten kannst.

Kresse keimt nicht mehr auf dem Römertopf, warum?

Wenn die Kresse nicht keimt, kann dies an zwei Fehlern liegen. Entweder Du hast die Kresse zu dicht aufgestreut. Du solltest die Pflanzfläche des Kresseigels nur etwa zur Hälfte mit Kressesamen bestreuen. Liegen die Samen zu eng, dann behindern sie sich gegenseitig und wachsen nur ungleichmäßig oder gar nicht.

Der zweite Fehler ist ein zu viel oder zu wenig an Wasser. Gießt Du zu wenig, dann trocknen die kleinen Pflänzchen schnell aus. Hast Du dagegen zu viel gegossen, staut sich die Feuchtigkeit und es kommt zur Schimmelbildung und zur Fäulnis.

Gerade am Anfang musst Du mit dem Gießen sehr vorsichtig sein. Durch den Wasserstrahl schwemmst Du die kleinen Samen leicht weg. Einfacher geht es mit einem Blumenzerstäuber. Damit kannst Du ein oder zweimal am Tag die Samen leicht benebeln.

In jedem Fall musst Du dem Kresseigel einen hellen Platz gönnen. Nur mit ausreichend Licht beginnt die Kressesamen zu keimen. Der Ernte steht so nichts mehr im Wege.

Letzte Aktualisierung am 20.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar