Picknickrucksack mit Decke

Picknickrucksack mit Decke

Der Picknickrucksack mit Decke gehört zu den praktischen Dingen bei Deinen Outdoor-Aktivitäten. Neben Speisen und Getränke hast Du immer die passende Decke dabei, um an jedem x-beliebigen Ort zu picknicken. Es spielt dabei keine Rolle, ob es Tische oder Bänke gibt, denn Du hast Deine Decke dabei. Doch worauf musst Du beim Kauf achten?

Fester Platz für die Picknickdecke

Nach Möglichkeit sollte beim Picknickrucksack mit Decke diese außen befestigt sein. So kannst Du sie als Erstes auslegen und musst nicht erst den kompletten Rucksack ausräumen. Doch es kommt auf wesentlich mehr beim Picknickrucksack an. Wir möchten Dir aufzeigen, worauf Du achten musst, dass Dein Picknick zum Erfolg wird.

Angebot
apollo walker 4 Personen Picknick Rucksack Picknick Rucksack Tasche Hamper Cooler Bag mit Geschirr Set & Decke
479 Bewertungen
apollo walker 4 Personen Picknick Rucksack Picknick Rucksack Tasche Hamper Cooler Bag mit Geschirr Set & Decke
  • Picknickrucksack mit Kühlfach für schöne Stunden in freier Natur zu zweit
  • Moderner Rucksack mit Picknickset und passender extragroßer Decke für vier Personen – enthält 4 Edelstahlmesser, 4 Gabeln, 4 Löffel, 4 BPA-freie Teller, 4 Tassen und 4 waschbare Baumwoll-Servietten
  • Fleece-Decke mit beschichteter und schmutzabweisender Unterseite
  • Das im Rucksack enthaltene Kühlfach hält Lebensmittel länger kühl
  • Der Rucksack hat die Maße 30 x 20 x 42cm (Länge x Breite x Höhe), die Decke ist ausgelegt 115 x 135cm (Länge x Breite)

Was sollte ein Picknickrucksack mit Decke enthalten?

Neben der angesprochenen Picknickdecke sollte der Rucksack mit entsprechendem Equipment ausgestattet sein. Das enthaltende Zubehör variiert meist je nach Hersteller. Wichtig dabei sind jedoch das Geschirr, das Besteck und die Trinkbecher. Bei vielen Herstellern bekommst Du zusätzlich die passenden Servietten (wahlweise Papier oder Stoff) und eventuell eine Thermosflasche, wenn der Rucksack nicht über ein Isolierfach verfügt.

Nicht unwichtig bei einem Picknick sind auch Salz- und Pfefferstreuer sowie ein Flaschenöffner. Diese Zubehörteile findest Du meist unter den Extra Features. Das Geschirr besteht meist aus Kunststoff. Dies hat die Vorteile, dass es deutlich leichter als Porzellan ist und zudem auch deutlich bruchsicherer.

Amazon Brand – Eono 2 Personen Picknickrucksack Kühltasche mit Geschirrset & Decke
1.020 Bewertungen
Amazon Brand – Eono 2 Personen Picknickrucksack Kühltasche mit Geschirrset & Decke
  • Material: 600D Oxford-Gewebe mit thermischer Aluminiumfolie (Zertifizierung: nach deutschem LFGB lebensmittelgeeignet)
  • Inklusive: 2 x Messer, Gabeln und Löffel aus Edelstahl mit Kunststoffgriffen; 2 x waschbare Baumwollservietten; 2 x Kunststoffweingläser; 2 x 20 cm Kunststoffteller; 2 x Salz- und Pfefferstreuer aus Kunststoff; 1 x Korkenzieher/Flaschenöffner aus Edelstahl; 1 x Käse-/Buttermesser; und 1 x Kunststoffschneidebrett
  • Enthält einen vollständig abnehmbaren Flaschenhalter/Kühler; große Picknickdecke (114 cm x 135 cm) mit Streifen und wasserdichtem Boden
  • Beinhaltet ein Kühlfach, um Brote, Salate, Kuchen und viele andere Dinge länger frisch zu halten
  • Das perfekte Geschenk für Hochzeiten, Einweihungen, Jubiläen, Geburtstage, Weihnachten, usw.; ideal für Outdoor, Familienausflüge, Camping, zum Grillen und Strandpartys

Kaufkriterien für den Picknickrucksack mit Decke

  • Die Ausstattung – Je nach Personenanzahl sollte der Rucksack ausreichend groß sein, damit alles bequem hineinpasst.
  • Größe und Volumen – Bist Du allein oder bestenfalls zu zwei unterwegs, reicht meist ein Rucksack mit einem Volumen von rund 20 Litern. Für ein Familienpicknick sollte der Rucksack allerdings eine Größe von 30 bis 40 Liter haben, damit alles was nötig ist auch mitgenommen werden kann.
  • Fächer – Ein Einteilung in verschiedene Fächer hilft Dir beim Ordnung halten. So haben Teller, Besteck und Co. ihren festen Platz. Lebensmittel und Getränke kannst Du ebenfalls in separate Fächer packen.
  • Isolation – Diese ist wichtig, wenn Du Wert darauf legst, dass Deine Speisen und Getränke auch nach einem langen Marsch noch frisch sind. So gibt es spezielle Picknickrucksäcke mit Kühlfach. Ist Dir das nicht so wichtig, dann kannst Du auf Isolierung und infolgedessen Kühlakkus verzichten.
  • Material – Der Picknickrucksack mit Decke sollte nach Möglichkeit aus einem wasserdichten Material bestehen. Du kannst nicht ausschließen, dass Du in einen Regenguss kommst. Letztendlich möchtest Du den Rucksack auch abstellen, ohne dass die Dinge im Inneren sofort durchnässt sind.
  • Tragekomfort – Gerade beim Rucksack ist dies extrem wichtig. Die Schultergurte sollten gepolstert und verstellbar sein. Mit einem Hüftgurt wird Deine Wirbelsäule entlastet. Auch die Tragegriffe sollten gepolstert sein, denn beim Tragen sollen die Griffe Dir nicht in die Hand schneiden.
  • Platz für die Decke – Wenn möglich sollte die Decke so verstaut werden, dass Du von außen gut drankommst und nicht erst den Rucksack auspacken musst, um an die Decke zu kommen. Bewährt haben sich hier Befestigungen außen am Rucksack – oft an der Unterseite. Auch sind Fächer, die von außen gut erreichbar sind, sind eine gute Wahl, denn die Decke ist so auch vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt.
  • Geringes Eigengewicht – Dies ist wichtig, denn durch die Lebensmittel und Getränke, die Du zum Picknick mitnimmst, wird der Rucksack deutlich schwerer. Gerade auf langen Touren wirst Du dies bemerken.
  • Design – Hier entscheidet in erster Linie Dein persönlicher Geschmack. Dennoch hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Farben und trendigen Mustern.

Letzte Aktualisierung am 20.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar