Rasengittersteine Kunststoff

Rasengittersteine Kunststoff

Mit Rasengittersteine Kunststoff kannst Du Flächen in Deinem befestigen, sodass Du selbst Dein Auto auf der Wiese parken kannst. Selbst bei stärkstem Regen wird das Auto nicht einsacken und Du kannst ohne Probleme über die Rasenfläche gehen. Die Auswahl an diesen Steinen ist riesig und wir möchten Dir zeigen, worauf Du achten musst.

Rasengittersteine Kunststoff – Auf den Untergrund kommt es an

Wenn Du Rasengittersteine Kunststoff für Gehwege und Stellplätze verlegen möchtest, kommt es explizit auf den Untergrund an. Je nach Untergrund und welche Belastung Du planst, kann das Verlegen zu einer aufwendigen Angelegenheit werden. Achte beim Kauf insbesondere auf Witterungsbeständigkeit und auf UV-Schutz, damit Du lange von den Vorteilen profitieren kannst.

Wohnkult 10 Stück Rasengitter aus Kunststoff grün 50 x 50 x 4 cm Rasengitterplatten Rasenwaben Bodenwaben Paddockplatten
103 Bewertungen
Wohnkult 10 Stück Rasengitter aus Kunststoff grün 50 x 50 x 4 cm Rasengitterplatten Rasenwaben Bodenwaben Paddockplatten
  • 10 Stück Rasengitter 50 x 50 x 4 cm aus Kunststoff grün
  • + Wetterfest und Frostsicher
  • + TÜV SÜD geprüft nach DIN EN 1072:1985
  • + Einfache Verlegung bzw. Installation
  • + Herstellung aus Regranulat PE+PP

Rasenflächen mit Rasengittersteine Kunststoff begrenzen

Rasenflächen breiten sich schnell und großzügig aus. Triffst Du hier nicht sofort Gegenmaßnahmen, dann wuchert der Rasen schnell auf andere Areale. Dies stört zum einen das Aussehen des Gartens und zum anderen hemmt es das Wachstum der angrenzenden Pflanzen.

Mit Rasengittersteine Kunststoff kannst Du hier gezielt entgegenwirken. Einmal gesetzt, bilden die Gittersteine eine Grenze zwischen Rasenfläche und anderen Arealen. Das ordentliche Aussehen bringt auch ein paar Nachteile mit, die Du kennen solltest, bevor Du mit der Arbeit beginnst. Gerade in der Anfangszeit musst Du mindestens einmal pro Monat die Rasenkante sauber abstechen.

Entlastung von strapazierten Flächen

Nutzt Du die Rasenfläche extrem, hat es der Graswuchs schwer. Immer mehr kahle Stellen entstehen in Deinem grünen Rasen. Mit Rasengittersteine Kunststoff kannst Du hier gezielt etwas tun. Das Gitter federt die meisten Belastungen ab, sodass das Gras entsprechend sich ungestört entwickeln kann.

Gegenüber einer gepflasterten oder betonierten Fläche haben die Rasengittersteine Kunststoff den Vorteil, dass Regenwasser ohne Probleme im Erdreich versickern kann.

Wie sinnvoll sind Rasengittersteine Kunststoff?

Du kannst damit gezielt eine Flächenversieglung auf Deinem Grundstück vermeiden. Das Regenwasser kann ungehindert versickern, was sich oft auch in den Gebühren durch die Gemeinde positiv auswirkt. Viele Städte und Gemeinden belegen versiegelte Areale auf dem Grundstück mit einer speziellen Gebühr, da Du nicht auf eine ökologische Bauweise gesetzt hast.

BigDean 8x Rasengitter Paddockplatte 50x50 cm Reitplatzmatten Rasenmatten Rasenwaben Kiesgitter Parkplatzrasen 2 m²
143 Bewertungen
BigDean 8x Rasengitter Paddockplatte 50x50 cm Reitplatzmatten Rasenmatten Rasenwaben Kiesgitter Parkplatzrasen 2 m²
  • 8x Rasengitter aus Kunststoff - Die flexible und starke Alternative zu altbackenem Betonpflaster! Eine innovative Lösung für eine optimale Rasen- oder Kiesstabilisierung. Das neue Design sorgt für eine Tragkraft bis zu 16 T/m². Eine Rasenplatte ist 0,25 m² groß.
  • Viele Möglichkeiten - Die Paddockplatte wird einfach mit Kies stabilisiert + zusätzlichem Rasen bepflanzt. So eignet sich das Rasengitter für Parkplatz, Spielplatz, Golfplatz, Fahrradweg, Zufahrt, Pferdestall & generell für Grünflächen.
  • Einfache Anbringung - Das sichere und einfache Knüpfsystem durch jeweils 3 Haken an der Breitseite und 4 Haken an der Längsseite sorgt für stabilen Halt und lässt so kein Verrutschen zu.
  • Ökologische Lösung - Durch die völlige Umweltneutralität sorgt das Rasengitter für einen vorteilhaften Wachstum des Wasser- und Nährstoffhaushaltes.
  • Details - Maße: 50x50 cm // Durchmesser pro Einfüllloch: ca. 2 cm // LxB pro Wabe: ca. 8,8x3,5 cm // Pro Platte 0,25 m² // Höhe: ca. 4 cm

Die Vorteile der Rasengittersteine

Das Erdreich kann durch die verlegten Rasengittersteine Kunststoff wieder atmen und die Oberfläche ist ansehnlicher, als wenn Du Beton oder Asphalt wählst.

Durch das Rasengitter kann das Gras gleichmäßig wachsen. Schon nach kurzer Zeit lassen sich die einzelnen Gitter nicht mehr erkennen.

Du kannst die Rasengittersteine Kunststoff flächendeckend verlegen und bekommst so eine hohe statische Belastbarkeit für das Areal.

Dank der offenen Konstruktion der Gittersteine kann sich das Gras fest mit dem Erdreich verbinden. Dies sorgt für eine gute Stabilität und Standfestigkeit.

Rasengittersteine Kunststoff werden aus einem wetterfesten sowie wärme- und frostbeständigen Werkstoff hergestellt. Nicht nur in Deutschland, sondern in vielen anderen europäischen Ländern unterliegt die Produktion einer strengen Kontrolle, was Qualität und Fertigungsstandard angeht. Alle verwendeten Werkstoffe sind sowohl gesundheitlich wie auch ökologisch unbedenklich und können später zu 100 % recycelt werden.

Erfüllst Du beim Verlegen bestimmte Voraussetzungen, ist es möglich, dass sich die Gemeinde mit einem Zuschuss an der Flächenentsieglung beteiligt. Entsprechende Informationen bekommst Du bei Deinem zuständigen Bauamt.

Vorteile auf einen Blick:

  • UV-sicherer Werkstoff für lange Lebensdauer
  • In verschiedenen Ausführungen erhältlich
  • Gitter werden innerhalb kürzester Zeit komplett von Gras überdeckt
  • Witterungsbeständig bis +60 Grad
  • Beständig gegen Frost
  • Leicht zu verlegen
  • Flächenentsieglung

Wo kannst Du das Produkt einsetzen?

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig. Unter anderem kannst Du es für

  • Hofeinfahrten
  • Stellplätze für das Auto
  • Gartenwege
  • zur Befestigung von Gehwegen
  • zur Befestigung und Sicherung von Hängen und Böschungen

 

verwenden.

FORTENA befahrbare Rasengitter Platten - 50 x 50 x 4 cm, grün, aus hochrobustem Kunststoff, zur Parkplatzbefestigung, Bodenstabilisierung, Rasenbefestigung, belastbar mit PKW bis zu 1000t/m
12 Bewertungen
FORTENA befahrbare Rasengitter Platten - 50 x 50 x 4 cm, grün, aus hochrobustem Kunststoff, zur Parkplatzbefestigung, Bodenstabilisierung, Rasenbefestigung, belastbar mit PKW bis zu 1000t/m
  • VIELSEITIGER EINSATZZWECK - Egal ob zur Stabilisierung von Rasen, Kies, Feldwegen, Parkbuchten, Parkplätzen, Hanglagen, Zufahrten, Gartenwegen oder auch Spielplätzen – die Kunststoffgitter helfen den Untergrund zu stabilisieren.
  • VERHINDERUNG VON UNEBENHEITEN - Mit den Rasengittern vermeiden Sie ab sofort, dass sich der Split, Kies oder Sand verteilt sowie natürlich bei Gras oder Erde dass sich schnell Spurrillen, Schlaglöcher oder andere Unebenheiten bilden.
  • BEFAHRBAR - Sind die Gitter einmal verlegt und entsprechend befüllt sind diese auch schon mit PKWs und LKWs mit bis zu 1000t pro qm belastbar. Ideal auch als Untergrundbefestigung für aufstellbare Swimmingpools, Komposter, Gartenwege oder Kinderspielplätze.
  • EINFACH ZU VERLEGEN - Jeder 50x50x4 cm großen Platten liegt ein Verbindungsmodul mit bei wodurch die Stabilisierungsplatten untereinander verkettet werden können. Mit einem Winkelschleifer oder einer Handstichsäge lassen sich die Platten auch ganz individuell kürzen und anpassen. Es wurde mit Verankerungspunkten ausgestattet. Anker sind separat erhältich. Sie sind nicht Bestandteil des Angebots
  • DIE IDEALE ALTERNATIVE - Anstelle von aufwendigen Pflastersteinen lassen sich Rasenroste sehr leicht verlegen und unterstützen das natürliche Erscheinungsbild.

Wie werden Kunststoff Rasengittersteine verlegt?

Der erste Arbeitsschritt ist es, einen tragfähigen Untergrund herzustellen. Dazu entfernt man im Regelfall den bereits vorhandenen Bodenbelag und füllt auf einer Höhe von ca. 25-30 cm Kies oder Schotter auf. Darauf kommt eine Sandschicht und auf diese Schicht werden dann die Rasengittersteine aus Kunststoff verlegt. Bevor dies geschieht, sollte die gesamte Fläche verdichtet werden. Dies macht man mit einem Rüttler oder einem Handstampfer.

Hier sollte so vorgearbeitet werden, dass die Gittersteine immer mit ihrer gesamten Fläche aufliegen. Dieses aufliegen ist bei Kunststoff besonders wichtig, denn bei hoher Belastung können Villenrasengittersteine ansonsten sich verbiegen oder sogar brechen. Nachdem die Rasengittersteine aus Kunststoff verlegt wurden, sollten diese mit einem Gummihammer noch etwas in den Untergrund eingearbeitet werden.

Wichtig ist auch, dass die Gittersteine gerade verlegt werden. Deshalb sollte man eine Wasserwaage und idealerweise eine Richtlatte bei größeren Flächen zur Hand haben.

Wie werden Rasengittersteine Kunststoff geschnitten?

Je nach Art und Stärke gibt es unterschiedliche Möglichkeiten Kunststoff Rasengittersteine auseinanderzuschneiden. Bei einfachen Varianten, die nicht für hohe Belastung ausgelegt sind, leicht im Regelfall ein Cuttermesser. Bei stärkeren Varianten sollte eine Säge eingesetzt werden. Dies kann eine Handsäge sein, aber auch Stichsägen und Kreissägen können die Rasengittersteine problemlos durchtrennen.

Beim elektrischen Schnitt ist es wichtig, dass die Geräte auf einer möglichst hohen Drehzahl laufen. Denn nur dann ist ein sauberer Schnitt gewährleistet. Wichtig ist auch, dass Sägeblätter, die speziell für Kunststoffe entwickelt wurden, eingesetzt werden. Beachten solltest Du auch hier, dass beim Schneiden mit einer Kreissäge oder Stichsäge Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden.

Dies bedeutet, arbeite mit Handschuhen und einer Schutzbrille. Gerade beim Schneiden von Kunststoffen können kleine Kunststoffpartikel durch die Luft geschleudert werden. Ein solches Partikel im Auge, der dazu noch heiß ist, kann rasch zu ernsthaften Verletzungen an der Hornhaut führen. Arbeite nie mit zu hohem Druck auf das Material. Durch den Druck erhitzt das Material schneller, kann leichter brechen und der Schnitt wird ungenau.

Rasengittersteine Kunststoff – mit welchem Material befüllen?

Das Rasengitter wird nach dem Verlegen mit Erde oder einem Erde-Sandgemisch aufgefüllt. Hast Du einen schweren Boden, dann solltest Du auf jeden Fall Sand unter die Erde mischen, sodass der Rasen besser anwachsen kann. Zum Befüllen verteilst Du mit einer Schaufel das Gemisch großzügig über Deine Rasengittersteine aus Kunststoff und fegst dann mit einem Besen das überschüssige Material in die Öffnungen.

So siehst Du schnell, wo noch Material nachgefüllt werden muss, und wiederholst den Vorgang dann einfach. Im Anschluss daran nicht gleich den Rasen aussäen, hier musst Du Dich in Geduld üben. Denn das Material sollte sich mindestens vier Wochen setzen können, so dass neu entstandene Hohlräume Du wieder auffüllen kannst. Erst dann wird der Samen ausgesät und angegossen.

Warum Kunststoff, Rasengittersteine und nicht Beton?

Die Rasengittersteine aus Kunststoff sind deutlich leichter zu verlegen, auch für den Laien. Dazu sind sie günstiger und lassen der Natur mehr Platz, um zu wachsen. Ein Betonstein hat meist eine Versiegelung von 50 %, während der Kunststoff Rasengitterstein eine Versiegelung von maximal 10-15 % hat. So kann deutlich mehr Wasser vom Boden aufgenommen werden und Du vermeidest die Versiegelung von großen Flächen.

Von der Umweltbilanz gesehen, schneidet der Beton nicht besser als der Kunststoff ab. Zudem werden viele der Rasengittersteine aus Kunststoff mit Recyclingmaterialien hergestellt. Dies ist bei Beton definitiv nicht der Fall. Mit der Verwendung dieser Recyclingmaterialien sorgst Du zweifach für eine positive Umweltbilanz. Weniger Versiegelung der Oberfläche und Recycling von alten Kunststoffprodukten.

Letzte Aktualisierung am 15.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar