Rasenkantenband

Rasenkantenband

Das Rasenkantenband bekommst Du auch im Handel unter vielen anderen Bezeichnungen. Zu den gängigsten gehören Beetbegrenzung, Beeteinfassung oder gar Mähkante. Im Grunde genommen handelt es sich immer um eine Abgrenzung von Rasen zu Blumenbeeten oder Gehwegen. Damit Du lange Freude an der neuen Rasenkante hast, möchten wir Dur zeigen, worauf Du beim Kauf achten musst.

Rasenkantenband – die unterschiedlichen Materialien

Das Rasenkantenband bekommst Du aus den verschiedensten Materialien. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam, sie sind mehr oder weniger flexibel und somit leicht zu verlegen. Du hast die Wahl zwischen langlebigem Metall oder kostengünstigem Kunststoff bzw. Gummi. Wir möchten Dir zeigen, welche Vor- und Nachteile mit den einzelnen Materialien verbunden sind. Eventuell erleichtert Dir das Deine Kaufentscheidung.

innogard Rasenkantenband Zink Magnesium – Höhe 20cm, Länge wählbar, Rasenkante mit Schutzkante und Verwindungssteife Kante, Profilkante für Beetumrandung, Mähkante und Randsteine [20 cm 15 m]
61 Bewertungen
innogard Rasenkantenband Zink Magnesium – Höhe 20cm, Länge wählbar, Rasenkante mit Schutzkante und Verwindungssteife Kante, Profilkante für Beetumrandung, Mähkante und Randsteine [20 cm 15 m]
  • PERFEKTE GARTENGESTALTUNG: Mit dem Zink Magnesium Rasenkantenband von innogard gestalten Sie im Handumdrehen eine professionelle Beeteinfassung mit einzigartiger Optik
  • PRÄZISES EINSETZEN: Dank der Verwindungssteife Kante an der Unterseite lässt sich die Rasenkante-Beetumrandung unkompliziert und ohne Verbiegen verlegen
  • SICHERES ARBEITEN: Die Rasen-Profilkante besitzt auf der Oberseite keine aufstehenden Ecken, sondern eine Schutzkante welche zur Vorbeugung gegen Verletzungen dient
  • LANGE LEBENSDAUER: Unsere Raseneinfassung hat eine Materialstärke von 1mm und besteht aus hochwertigem Zink Magnesium mit 3-fach Korrosionsschutz für höchste Lebensdauer
  • EINFACHE MONTAGE: Für die perfekte Rasen-Umrandung können Sie die verzinkte Rasenkante einfach abrollen, verlegen und anschließend abschneiden - Fertig

Die richtige Höhe des Rasenkantenbands

Rasenkantenbänder werden in verschiedenen Höhen angeboten. Allerdings ist die Höhe eines der wichtigsten Kaufkriterien. Als Faustregel gilt hier, je höher die Kante ist, umso tiefer kannst Du sie ins Erdreich versenken.

Möchtest Du Rasenflächen von Beeten mit sehr tief rankenden Pflanzen, wie etwa die Thuja, trennen, dann sollte das Rasenkantenband eine Mindesthöhe von 20 cm haben.

Metall und seine Besonderheiten

Hast Du Dich für ein Rasenkantenband aus Metall entschieden, steht Dir gleiche eine weitere Entscheidung bevor. Du bekommst diese Band aus Cortenstahl, Edelstahl, Aluminium oder verzinktem Stahlblech.

  • Cortenstahl – Bietet Dir eine einzigartige Optik, ist hochwertig und lässt sich dank seiner Stabilität einfach installieren. Schnecken können die Kante nicht überwinden. Es bildet sich im Laufe der Zeit eine rostrote Patina.
  • Edelstahl – Ist stabil, lässt sich gut installieren und rostet nicht. Das Material lässt sich nicht so leicht biegen. Die Kante ist teuer in der Anschaffung.
  • Aluminium – Die meisten Varianten haben einen doppelten Korrosionsschutz. Sie lassen sich einfach montieren und auch wieder demontieren. Die Qualität ist nicht so hochwertig.
  • Verzinktes Stahlblech – Es ist sehr flexibel. Dank der Verzinkung ist es wetterfest, robust und korrosionsbeständig. Teuer in der Anschaffung. Kann nur mithilfe eines Winkelschleifers gekürzt werden.

Die Vorteile des Rasenkantenbands aus Metall

  • Das Material ist nahezu unverwüstlich.
  • Verleiht dem Garten eine ansprechende Optik.
  • Es ist flexibel und lässt sich leicht verlegen.

IRKA Rasenkantenband Cortenstahl Garten 20 cm x 10m x 1mm | Cortenstahl Rasenkante Rost mit Versteifungskante 20cm | Flexible Beeteinfassung Metall Rost | Rasenkante aus Cortenstahl
154 Bewertungen
IRKA Rasenkantenband Cortenstahl Garten 20 cm x 10m x 1mm | Cortenstahl Rasenkante Rost mit Versteifungskante 20cm | Flexible Beeteinfassung Metall Rost | Rasenkante aus Cortenstahl
  • Einzigartige Optik durch eine durchgehende Rasenkante von der Rolle, auch in den Höhen 15 und 25 cm erhältlich
  • Versteifungskante an der Unterseite für den leichten und problemlosen Einbau – kein Verbiegen beim Verlegen
  • Oberseite mit patentiertem Kantenschutz + reichhaltiges Zubehörprogramm
  • Qualitativ hochwertiger Corten A Stahl in einer Materialstärke von 1 mm – stabil und langlebig, da die Rostpatina vor Durchrostung bei ausreichender Dicke schützt - Auslieferung in blankem Zustand - Rostpatina bildet sich nach dem Einbau
  • Leichte Montage von der Rolle – abrollen, abschneiden und verlegen, fertig ist die perfekte Beeteinfassung wie vom Profi

Was kostet ein Metall Rasenkantenband?

Der Preis ist abhängig vom gewählten Material.

Material Preis
Cortenstahl ab ca. 15 Euro
Edelstahl ab ca. 30 Euro
Aluminium ab ca. 5 Euro
verzinktes Stahlblech ab ca. 25 Euro

Die Vor- und Nachteile eines Rasenkantenbands aus Kunststoff bzw. Gummi

Vorteile

  • Günstig in der Anschaffung
  • In vielen verschiedenen Varianten erhältlich
  • Hält Ausläufer sicher zurück

Nachteile

  • Begrenzte Lebensdauer
  • Nicht nachhaltig und umweltfreundlich
  • Montage ist deutlich aufwendiger

Das Rasenkantenband aus Kunststoff oder aus Gummi ist deutlich günstiger zu bekommen. Du erhältst dies meist als Rolle. Um es einfach in den Gartenboden zu bringen, musst Du mit dem Spaten eine Rille ausheben.

Die wichtigsten Kaufkriterien

Vor dem Kauf möchten wir Dir ein paar Tipps zu den wesentlichen Kaufkriterien geben.

  • Länge – Dieses Kaufkriterium ist nicht unwichtig. Je nach Hersteller bekommst Du auch kurze Stücke, die Du miteinander verbinden kannst.
  • Material – Kunststoff ist nicht so umweltfreundlich und damit auch nicht nachhaltig. Du musst es unter Umständen häufiger tauschen, als die Variante aus rostfreiem Metall. Metall ist zwar teurer in der Anschaffung. Jedoch amortisieren sich diese Kosten im Laufe der Jahre, da Du kaum einen Austausch von defekten Teilstücken vornehmen musst.
  • Transportfähigkeit – Wie leicht lässt sich das Rasenkantenband transportieren. Insbesondere im Hinblick auf den Kauf.
  • Höhe – Je nach Hersteller bekommst Du das Rasenkantenband in Höhen von 10 bis 30 cm. Vor dem Kauf solltest Du Dir überlegen, welche Beete und Pflanzen Du abgrenzen möchtest. Einige Pflanzen benötigen hier eine tiefere Abgrenzung. Dazu gehört unter anderem die Thuja.

Replast - Kunststoff Rasenkante 12m - Lawn Edging - Garten (125mm/4mm) - Leicht zu Verarbeiten - Blumenbeet Umrandung UV und Witterungsbeständig
338 Bewertungen
Replast - Kunststoff Rasenkante 12m - Lawn Edging - Garten (125mm/4mm) - Leicht zu Verarbeiten - Blumenbeet Umrandung UV und Witterungsbeständig
  • Leicht Zu Montieren – Die Replast Rasenkante ist leicht zu verarbeiten und bietet Menschen ohne großes handwerkliches Geschick die Möglichkeit Ihren Garten oder ein Blumenbeet abzugrenzen. Für die Verarbeitung sind lediglich ein Cuttermesser oder eine Handsäge sowie ein Spaten nötig.
  • Sehr Stabil Und Witterungsbeständig – Unsere Beetabgrenzung ist UV beständig und resistent gegen Frost. Die Blumenbeet-Umrandung verhindert das Durchwachsen von Rasen und anderen Pflanzen.
  • Umweltfreundlich – Die Rasenbegrenzung besteht aus 100% recyceltem PE-Material und ist im Bereich Nachhaltigkeit die ideale Lösung für Ihr Hochbeet.
  • Flexibel – Die Beet-Umrandung ist sehr biegsam, und daher perfekt geeignet für beliebige Formen, Wellen, Bögen sowie gerade Strecken. Unsere Beet-Einfassung kann leicht in die gewünschte Form gebogen werden.
  • Stay-In-Place-Design – Die Kunststoff-Rasenkante hat zwei waagerechte Nuten, die sicherstellen, dass die Beetbegrenzung sicher im Erdreich hält. Auch in Zeiten von starkem Frost bleibt die Rasenkante stabil im Boden.

Welche Rasenkante passt in meinen Garten?

Dies liegt vor allem am persönlichen Geschmack und jeder, der seine Rasenkante selbst verlegt, überlegt sich natürlich genau, welche Rasenkante am sinnvollsten für seine Einsatzzwecke ist. Ein wichtiger Aspekt ist dabei der Aufwand, der beim Verlegen entsteht. Ebenfalls wichtig ist die Form, wie das Rasenkantenband ausgelegt werden soll. Bei geschwungenen Formen ist der Aufwand meist größer und ein anderes Material notwendig als bei geraden Kanten.

Ein weiterer Aspekt ist die Höhe, hier sollte man im Voraus genau wissen, wie weit das Rasenkantenband nach der Installation aus der Erde ragen soll. Zum Schluss sollte man noch überlegen, wie lang die Rasenkante sein soll, warum, das erfährst Du in einem Abschnitt weiter unten.

Die Materialwahl beim Rasenkantenband

Die zwei gängigsten Materialien sind Metall und Kunststoff, beide haben ihre Vor- und Nachteile, auf die wir hier kurz eingehen wollen. Kunststoff ist beständig und über viele Jahre hinweg ein zuverlässiger Begleiter. Zu beachten ist bei günstigem Rasenkantenband aus Kunststoff, dass dieses leichter seine Flexibilität verliert und dadurch nach einigen Jahren leichter zu Bruch geht. Dies ist bei hochpreisigen Ausführungen selten der Fall.

Die Installation von Rasenkantenband aus Kunststoff ist größtenteils aufwendiger als aus Metall. Der Grund hierfür ist, dass ein kleiner Graben ausgehoben werden sollte, um das Band darin zu versenken und dann mit Erde zu fixieren. Die andere Variante sind Erdnägel, mit denen das Band seitlich in der Erde festgeschlagen wird oder eine Ausführung mit 90° Winkel. An diesem Winkel sind Halterungen angebracht, in denen die Erdnägel versenkt werden.

Bei der Metallvariante des Rasenkantenbandes gibt es nur selten Ausführungen mit einem 90° Winkel. Hier dominieren zwei Montagemöglichkeiten. Die Erste ist es, die Kante seitlich mit speziellen Stiften einzuschlagen, oder die Kante zu vergraben. Inzwischen gibt es auch Hersteller, die so stabile Rasenkantenbänder verkaufen, die an der Oberseite eine spezielle Wellenform haben.

Diese Wellenform sorgt dafür, dass eine Metallform aufgesetzt werden kann, mit einem Gummihammer wird dann das Rasenkantenband in den Boden eingeschlagen. Dies geht selbstverständlich nur dann, wenn keine Steine oder andere Hindernisse im Untergrund vorhanden sind. Ansonsten ist dies die einfachste und schnellste Möglichkeit, um eine Rasenkantenband in den Boden zu bekommen.

Ein Material der Metallvariante, sollte man immer auf Stahl achten, der verzinkt ist oder noch besser aus Edelstahl oder Cortenstahl, die eine lange Lebensdauer haben.

Rasenkantenband, welche Form möchte ich?

Auch hier kann auf die beiden beliebtesten Varianten Kunststoff und Metall zurückgegriffen werden. Von beiden Materialien gibt es flexible Ausführungen, die einfach gebogen werden können. Bei manchen stärkeren Ausführungen, die sehr robust gebaut sind, gibt es Steckverbindungen, die einen vorgegebenen Winkel ermöglichen und so auch eine gewisse Kreativität erlauben.

Empfehlen würden wir jedoch, Rasenkantenband, dass flexibel ist und keine separaten Steckverbindungen benötigt. Der Grund hierfür ist einfach, die Steckverbindungen treiben die Preise in die Höhe und die Flexibilität bei der Gestaltung ist deutlich niedriger. Selbst mit einem Stahlband lassen sich kleine Radien von 30 bis 40 cm problemlos planen und verlegen.

Hohe Kante oder niedrige Kante?

Hier liegt der Fokus darauf, wie viel soll von der Rasenkante später noch sichtbar sein. Vielleicht wird sie auch als Begrenzung für den Mähroboter genutzt, sodass er hier eine natürliche Begrenzung vorfindet, ohne dass ein Kabel in den Boden verlegt werden muss. Vielleicht soll aber auch der Rasen zu einem Blumenbeet abgegrenzt werden, sodass ein gewisser Höhenunterschied besteht. Hier sollte die Rasenkante dann dementsprechend hoch sein.

Rasenkantenband wird nicht nur für den Rasen verwendet. Der zum Beispiel mit Marmorkies seinen Vorgarten gestalten will, für den ist das Rasenkantenband in der niedrigen Ausführung auch ein willkommener Helfer. So können zum Beispiel zwei verschiedene Kiesfarben hervorragend voneinander getrennt werden.

Wie lange muss mein Rasenkantenband sein?

Dies kommt ganz auf den Einsatzzweck an. Wir empfehlen Dir Rasenkantenband so lang wie möglich zu kaufen. Dies erspart Dir das zusammensetzen von Stücken. Solltest Du nur 4 m Blumenbeet von Deinem Rasen abgrenzen wollen, dann kannst Du dies selbstverständlich mit zwei 2 m langen Stücken Rasenkantenband verwirklichen. Solltest Du jedoch längere Strecken überbrücken wollen, dann wird dies sehr umständlich.

In diesem Fall solltest Du schauen, dass Du eine Rolle Rasenkantenband aus Deinem bevorzugten Material bekommst. Diese Rollen gibt es meist in Längen von zehn oder zwanzig Metern und mit etwas Übung lassen sich diese gut verarbeiten und auch kürzen.

Wie soll mein Rasenkantenband aussehen?

Auch hier ist die Auswahl inzwischen sehr groß. So gibt es Kunststoffe in grün, weiß und schwarz, sowie Braun. Metalle gibt es vor allem im typischen silbernen Metalllook. Ein Hersteller hat jedoch eine sehr interessante Variante auf den Markt gebracht. Diese wurde aus Cortenstahl gefertigt und hat eine Rostoptik, was uns persönlich sehr gut gefällt.

Letzte Aktualisierung am 20.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar