Sodaarmatur

Sodaarmatur

Ausreichend Wasser zu trinken ist wichtig für Deine Gesundheit. Mit einer Sodaarmatur kannst Du Dir das mühselige Schleppen von Wasserkosten ersparen. Du bekommst mit einer solchen Armatur Sprudelwasser direkt aus Deinem Wasserhahn. Bei einigen Modellen kannst Du wählen, ob Du das Wasser nur mit Sprudel versetzen möchtest oder zusätzlich kühlen.

Besonderheiten der Sodaarmatur

Die Sodaarmatur verwandelt Dein herkömmliches Leitungswasser in köstliches Sprudelwasser. Du musst keine Kisten mehr schleppen und schonst ganz nebenbei die Umwelt. Im Vergleich mit den bekannten Soda-Stream Geräten ist kein extra Stellplatz auf Deiner Arbeitsplatte vonnöten. Die spezielle Armatur wird direkt unterhalb der Spüle verstaut.

Mit einer solchen Armatur kannst Du Dein Leitungswasser aber nicht nur mit Kohlensäure versetzen, sondern es für einen besseren Geschmack auch filtern bzw. kühlen.

GROHE Blue Home Starter Kit | Küchenarmatur mit Filterfunktion und WiFi, C-Auslauf | chrom | 31455001
160 Bewertungen
GROHE Blue Home Starter Kit | Küchenarmatur mit Filterfunktion und WiFi, C-Auslauf | chrom | 31455001
  • GROHE Blue Home Duo liefert gefiltertes und normales Leitungswasser
  • Drucktaste mit LED-Anzeige zur einfachen Wasserauswahl
  • Einfaches und schnelles Befestigen
  • Lieferumfang: Blue Home Spültischbatterie, Kühler, Registrierungsflyer, Pflegeanleitung, Bedienungsanleitung
  • Herstellergarantie: 2 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt

Leitungswasser zum Trinken immer beliebter

Mehr als 60 % aller Deutschen trinken mehrmals pro Woche Leitungswasser und es werden immer mehr. Wasser ist für den Körper sehr gesund. Sollte Dir aber wie vielen andern auch das stille Wasser aus der Leitung zu fad sein, kannst Du mit einer Sodaarmatur Sprudel erzeugen.

Du musst keine Kisten mehr nach Hause schleppen, denn das Sprudelwasser kommt direkt aus dem Wasserhahn. Leere Flaschen musst Du nicht mehr zum Pfandautomat bringen, was Dir auch mehr Platz in Deinem zu Hause beschert.

Die Qualität von Leitungswasser in Deutschland

Weltweit gehört die Qualität von Leitungswasser in Deutschland zu den Besten. Unser Leitungswasser unterliegt strengen Kontrollen. Vielfach übertrifft es selbst die Qualität von Mineralwasser in Flaschen.

Nur wenn in Deinem zu Hause Bleirohre verlegt sind, solltest Du vorsichtig sein. Du musst nicht auf das Leitungswasser verzichten. Allerdings solltest Du vor dem Trinken das Wasser für einige Minuten laufen lassen.

smardy blue faya Wassersprudler Soda & Cool für 2kg CO2 Flaschen - gefiltertes, gekühltes, gesprudeltes Wasser
57 Bewertungen
smardy blue faya Wassersprudler Soda & Cool für 2kg CO2 Flaschen - gefiltertes, gekühltes, gesprudeltes Wasser
  • Erleben Sie mit smardy blue Untertisch-Trinkwassersystem Wasser perfekt auf Ihren Geschmack abgestimmt - einfach per Knopfdruck und ohne lästiges Kistenschleppen
  • Tauschen Sie Wasserflaschen gegen die smardy blue Untertisch Sprudler ein - Im Handumdrehen spritziges Mineralwasser / Sprudelwasser direkt aus dem Wasserhahn
  • Erleben Sie ein fantastisches Karbonisierungsergebnis, Kohlensäuregehalt ist individuell dosierbar und durch die moderne One-Touch-Armatur (mit LED-Beleuchtung, 360° schwenkbar) kinderleicht zu entnehmen
  • Besseren Geschmack und sichere Filterung von Schadstoffen garantiert die smardy blue Filtertechnologie (Aktivkohle-Blockfilter und Ultrafiltrations-Membran mit einer Porengröße von weniger als 0,01 μm)
  • Der mitgelieferte CO2 Druckregler, ein Qualitätsprodukt der Marke TOF, ist für die Nutzung aller gängigen und im Handel erhältlichen 2kg CO2 Zylinder (Trapezgewinde) ausgelegt und konzipiert

Wie sieht eine Sodaarmatur aus?

Deine vorhandene Spültischarmatur wird durch eine spezielle Untertisch-Wassersprudelanlage ersetzt. Oben an der Spüle hast Du wie gewohnt den Wasserhahn. Unterhalb der Spüle wird das Sprudelaggregat montiert. Dieses gleicht in seiner Form einem rechteckigen Kasten und enthält eine CO2-Flasche.

Ein Ventil leitet Kohlenstoffdioxid aus der C’O2-Flasche direkt ins Wasser. Es entsteht so die beliebte Kohlensäure.

Sind Sodaarmatur und Soda-Geräte nicht das Gleiche?

Schon seit vielen Jahren sind Soda-Geräte, die sogenannten Wassersprudler sehr beliebt. Mittels eines speziellen Gerätes kannst Du aus Leitungswasser Sprudelwasser herstellen. Es gibt hier verschiedene Varianten:

  • Wassersprudler mit Druckzylinder
  • Vollautomatische Soda-Gerät
  • Soda Siphon

Relativ neu auf dem Markt ist die Sodaarmatur. Der Vorteil hierbei ist, dass Du nicht ein weiteres Gerät auf Deiner Arbeitsplatte platzieren oder immer eine Zusatzflasche zu Hand haben musst.

Unterschiedliche Möglichkeiten Sprudelwasser herzustellen

 

Möglichkeit Funktionsweise
Wassersprudler besteht meist aus einem Gehäuse aus Kunststoff und einer separaten Flasche für das Wasser. Im Gehäuse befindet sich eine CO2-Flasche, die für die Kohlensäure in der Wasserflasche sorgt. Benötigt Standfläche auf der Arbeitsplatte.
Soda Siphon Flasche besteht aus Aluminium, Stahl oder Glas und hat einen speziellen Aufsatz. In diesem Aufsatz befindet sich eine Kohlendioxid Kartusche ähnlich wie beim Sahne Siphon. Durch ein Ventil versetzt die Kartusche das Wasser mit Kohlensäure. Eignet sich eher für die Aufbereitung von kleineren Mengen Wasser, wie zum Beispiel für Cocktails.
Sodaarmatur besteht aus zwei Teilen – einem speziellen Wasserhahn und einem Kasten unter der Spüle. In dem Kasten wird der CO2-Zylinder montiert, der beim Aufdrehen des Wasserhahns das Wasser mit Kohlensäure versetzt.

Elektronische 3-Wege-Sodaarmatur / Zapfhahn POINT DS mit TOUCH DISPLAY für Untertisch-Wassersprudelanlagen. Diese Küchenarmatur liefert stilles, gekühltes und Sprudelwasser. Top Qualität. Top Preis.
  • Robuste Ausführung & solide Qualität "Made in Italy"
  • die Leitungen können beliebig belegt werden
  • Lagerware. Sofort lieferbar!
  • Moderne Technologie mit Touch Tastatur
  • 2 Jahre Garantie

Die Vor- und Nachteile einer Sodaarmatur

Vor dem Kauf einer solchen Armatur solltest Du über die Vor- und Nachteile informiert sein.

Vorteile Nachteile
sehr einfach in der Handhabung teuer in der Anschaffung
jederzeit Sprudelwasser Installationsaufwand ist anspruchsvoll
nimmt keinen zusätzlichen Platz auf der Arbeitsfläche weg  
kann mit speziellen Filtern erweitert werden  
Sprudelstärke kann eingestellt werden  

 

Kann man auch gekühltes Wasser bekommen?

Mit speziellen Zusatzfunktionen bekommst Du nicht nur Wasser mit Kohlensäure, sondern es kann auch gekühlt werden. Dabei ist es wichtig, dass Du weißt, je kühler das Wasser ist, umso besser bindet es die Kohlensäure. Die spezielle Zusatzfunktion ist nicht zwingend nötig. Die meisten Leitungen geben von sich aus ausreichend gekühltes Wasser ab. Dies reicht vollkommen aus, um Sprudel zu erzeugen.

Entscheidest Du Dich dennoch für eine Sodaarmatur mit Kühlaggregat ist es wichtig folgendes zu wissen. Das Kühlaggregat befindet sich im gleichen Kasten wie das Sprudelaggregat unter der Arbeitsplatte. Das Wasser wird hierbei elektrisch gekühlt.

Kann die Wasserqualität verbessert werden?

Auch hierzu benötigst Du ein spezielles Aggregat. Diese kann die kleinsten Partikel aus dem Wasser filtern und somit den Geschmack verbessern.

Vielfach werden Sodaarmaturen ohne dieses Aggregat angeboten. Du kannst nachträglich selbst einen Filter einbauen. Dieser wird einfach zwischen die Armatur und dem Sprudelaggregat eingesetzt.

Einige Hersteller bieten die Armatur mit einem integrierten Aktivkohlefilter an. Die Aktivkohle sorgt dafür, dass alle Schadstoffe und Gerüche aus dem Wasser gefiltert werden. Du kannst damit auch schmutz, Chlor oder Pestizide aus Deinem Wasser filtern. Die natürlichen Mineralien im Wasser bleiben jedoch erhalten.

Bereitest Du oft Säuglingsnahrung aus Leitungswasser zu, dann empfiehlt sich der Einsatz eines solch speziellen Filters.

Möchtest Du eine noch bessere Wasserqualität mit Deiner Sodaarmatur erhalten, dann achte beim Kauf auf einen zusätzlichen Magnesiumfilter. Dieser führt dem Wasser zusätzlich Magnesium bei, was wiederum für gesunde Knochen wichtig ist.

Mechanischer oder elektrischer Antrieb der Untertisch-Wassersprudelanlage?

Beim Kauf der Sodaarmatur hast Du die Wahl zwischen einer mechanischen und einer elektrischen Funktion.

Bei der mechanischen funktioniert das ganze ohne Strom nur durch die Reibung oder den Druck in der Leitung. Dies bedeutet, dass die mechanische Armatur das Sprudelwasser mit Hilfe des Leitungsdrucks herstellt.

Möchtest Du das Wasser zusätzlich kühlen oder gar erhitzen, benötigst Du einen elektrischen Antrieb. Bevor das Wasser mit Kohlendioxid versetzt werden kann, muss es aufgearbeitet werden. Vor dem Kauf einer elektrischen Armatur solltest Du Dir im Klaren sein, dass diese Strom verbraucht.

Worauf musst Du bei der Montage achten?

In jedem Fall benötigst Du ausreichend Platz unter Deiner Spüle. Einige Hersteller bieten zwischenzeitlich ein kompaktes Modell an. Einem solchen Modell reicht der Platz zwischen Mülleimer und Reinigungsmittel meist vollkommen aus.

Die Kästen haben meist eine Tiefe von 60 cm und eine Breite von 40 cm.

Beim Kauf solltest Du darauf achten, dass die Sodaarmatur einbaufertig ist. Du kannst dann direkt mit der Installation beginnen. Direkt im Anschluss steht Dir köstliches Sprudelwasser zur Verfügung.

Armatur aus Chrom oder Edelstahl?

Die meisten Armaturen für Sodawasser erhältst Du als 3-Wege-Armatur aus Chrom oder Edelstahl. Je nach Hersteller hast Du auch die Wahl zwischen einer Armatur in Schwarz oder Gold.

Wichtig beim Kauf ist es, dass Du darauf achtest, Ersatzteile zu bekommen. Wichtig hierbei sind Dichtungen.

Wie groß sind die CO2-Flaschen?

Die kleinste und übliche Flasche hat ein Gewicht von 425 Gramm. Mit ihr kannst Du ca. 75 Liter Sprudelwasser herstellen. Du kannst auch CO2-Flaschen mit einem Gewicht von bis zu 10 kg bekommen. Flaschen mit einem Gewicht von 2 kg reichen für 100 Liter Wasser. Eine Flasche mit 6 kg Gewicht reicht für die Zubereitung von 300 Liter Wasser.

Achte beim Kauf auf eine Flasche mittlerer Größe, so musst Du weniger oft die Flasche wechseln oder neu nachfüllen.

Beim Kauf des Zylinders solltest Du darauf achten, dass dieser mit dem Festwasseranschluss kompatibel ist. In einigen Fällen kannst Du einen Adapter einsetzen.

Entstehen zusätzliche Kosten?

In der Anschaffung ist eine Sodaarmatur zunächst kostenintensiv. Diese Kosten amortisieren sich in ein paar Jahren, da Du keine Flaschen mehr kaufen musst und auch Transportkosten sparst.

Dennoch darfst Du nicht vergessen, dass bei der Armatur weitere Kosten entstehen. Der Wasserfilter muss regelmäßig getauscht werden. Außerdem musst Du die CO2-Flaschen regelmäßig nachfüllen. Alle paar Monate fallen somit Kosten von ca. 30 Euro an.

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar