Teigtuch aus Leinen

Teigtuch aus Leinen

Beim traditionellen Brotbacken ist ein Teigtuch ein fast unverzichtbarer Bestandteil. Denn es sorgt dafür, dass die Teiglinge in der Ruhephase optimale Bedingungen erhalten. Dabei ist die Anwendung einfach und bei uns erfährst Du, wie Du ein gutes Teigtuch erkennen kannst, sowie Du es bei Deinem Brotteig richtige einsetzen musst. Beachten musst Du vor allem, dass ein Teigtuch aus Leinenfaser hergestellt ist.

Das Tuch sollte aus unbehandeltem Naturleinen hergestellt sein, denn dann hast Du ein Teigtuch, das dank dem natürlichen Rohstoff Lebensmittelecht ist. Ein direkter Kontakt mit Deinem Brotteig ist somit problemlos möglich.

Teigtuch kaufen – darauf musst Du achten

Damit ein Teigtuch seinen Zweck erfüllt, muss es eine sehr hohe Dichte aufweisen. Es sollte eine Webdichte von mindestens 350 g/m² aufweisen, besser ist eine höhere Dichte von bis zu 400 g/m². Dies ist eine sehr schwere Qualität und damit Du Dir vorstellen kannst, wie schwer dies ist, dann stelle Dir einen alten Kartoffelsack aus Jute vor. Diese hatten ein ähnliches Gewicht.

Ebenfalls solltest Du darauf achten, dass die Webkanten sauber vernäht sind und dadurch einen Ausfranzschutz vorweisen können. Ein solches hochwertiges Teigtuch ist über viele Jahrzehnte in Gebrauch und wird heute noch in Bäckereien verwendet. Auch dort im täglichen Gebrauch halten gute Teigtücher über mehrere Jahre und sind damit auch für die Umwelt eine besonders nachhaltige Lösung.

Ein Teigtuch gibt es in vielen unterschiedlichen Größen, hier solltest Du darauf achten, wofür Du das Tuch benötigst. Die Tücher gibt es aber eine Größe von ca. 36 × 45 cm und reichen bis zu 120 × 70 cm oder sogar 60 × 160 cm. Wichtig ist es, dass Dein Tuch zu 100 % aus unbehandeltem Naturleinen hergestellt wird. Häufig werden günstige Teigtücher aus Baumwolle oder Polyester hergestellt. Bei diesen bleibt jedoch oft der Teig hängen.

Unsere Favoriten bei den Teigtüchern

Hier möchten wir Dir zwei Alternativen vorstellen zum ersten ein qualitativ sehr hochwertiges Teigtuch, dass durch seine europäische Herstellung keine unnötigen Wege hinter sich hat. Hier wird der Leinen in Frankreich angebaut und das Rohmaterial anschließend nach Polen transportiert. Dort wird der Leinen gewebt und genäht, sodass ein sehr hochwertiges Produkt entsteht.

Bäckerleinen Teigtuch Backleinen 120 x 70 cm gesäumt 100% Leinen unbehandelt aus der EU
194 Bewertungen
Bäckerleinen Teigtuch Backleinen 120 x 70 cm gesäumt 100% Leinen unbehandelt aus der EU
  • Teigtuch ideal zum abdecken von Teigen während der Teigruhe und Gare. Es klebt nicht am Teig an und schütz den Teig vor zu starkem Abhauten. Für bessere Brote und Brötchen mit toller Kurste.
  • 100% Leinen angebaut in Frankreich gewebt und genäht in Polen. Nicht gefärbt naturbelassen und unbehandelt. Waschbar bei 40 °C.
  • Aufwendig gesäumtes Leinentuch, das Leinen ist an allen 4 Seiten liebevoll gesäumt worden.
  • Besonders groß mit 70 x 120 cm auch groß genug für die professionelle Bäckerei - wir lassen unter diesen Tüchern Blechweiße die Brötchen garen.

Die Alternative dazu sind Teigtücher, die vor allem in Asien produziert werden. Hier ist China der mit Abstand größte Produzent und kann diese Tücher natürlich zu einem deutlich geringeren Preis anbieten, als dies von einer europäischen Ware zu erwarten ist. Eine Preisersparnis von bis zu 50 % ist natürlich ein Argument und einen Qualitätsunterschied konnten wir nur geringfügig feststellen.

Hier ist besonders die Materialdichte, also die Schwere des Tuchs etwas geringer. Da diese aber immer noch bei 350 g/m² liegt, sollte dies nur in äußerst seltenen Fällen das Ergebnis beeinflussen. Ebenfalls sind die Kanten nicht ganz so hochwertig vernäht, doch auch dies ist vernachlässigbar, da wir auch hier von einer jahrelangen problemlosen Nutzung dieses Teigtuches ausgehen.

Premium Bäckerleinen 36x45cm - Teigtuch aus 100% unbehandelten Natur Leinen - Leinentuch zum Backen -...
80 Bewertungen
Premium Bäckerleinen 36x45cm - Teigtuch aus 100% unbehandelten Natur Leinen - Leinentuch zum Backen -...
  • Material: 100% natürliche und nachhaltige Bäckerflachs-Teigstücke werden aus in China angebautem Naturflachs hergestellt. Backwäsche ist absolut natürlich und hat eine hervorragende Leistung.
  • Verwendung: 36x45cm großes Leinen ist ideal zum Backen von Baguettes, Brot und Brötchen. Schützen Sie den Teig vor starker Haut. Es eignet sich auch sehr gut als Geschenkidee für Amateure und professionelle Bäcker oder als Ornament und Tischfahne.
  • Nicht klebrig: Keine Klebrigkeit mehr - eine sanfte und effektive Zubereitung des Teigs, da der Teig nicht mehr kontinuierlich klebrig ist. Ideal für Teigreste und Hefeteigstücke. Hochwertige Backlinie spart Zeit und Mühe.
  • Leicht zu reinigen: Es kann mit viel Wasser bei einer Temperatur von 40 ° C gereinigt werden, ohne dass Reinigungszusätze hinzugefügt werden müssen
  • Tipps: Wenn Sie nicht zufrieden sind, kontaktieren Sie uns bitte sofort. Wir werden Ihnen innerhalb von 24 Stunden eine zufriedenstellende Antwort geben.

Die Vorteile des Teigtuches gegenüber einem Garkorb

Ein Gärkörbchen wird von vielen Hausbäckern bevorzugt, da es einfach zu benutzen ist. Ein Nachteil dabei ist jedoch gegenüber dem Teigtuch, dass es Dich in der Form und Größe Deines Brotes einschränkt. Möchtest Du also regelmäßig andere Brotformen ausprobieren, dann musst Du Dir ein ganzes Set von Gärkörbchen zulegen. Dies kannst Du mit einem Teigtuch aus Leinen vermeiden.

Ein weiterer Aspekt ist natürlich der Platz den ein Gärkörbchen oder gleich mehrere beansprucht. Ein Tuch ist schnell zusammengelegt und nimmt nur wenig Platz nach Gebrauch ein. Auch solltest Du die Reinigung eines Gärkörbchen nie unterschätzen, denn oft bleiben Teigreste in den Körben zurück und lassen sich nur schwierig entfernen.

So pflegst Du Dein Leintuch

Leinen ist ein Naturprodukt und bedarf einer gewissen Pflege. Wenn Du Dein Teigtuch ausschließlich für das Abdecken von Teig verwendest genügt es meist, dass Du es nach Gebrauch ausschüttelst und abtrocknen lässt. Sollten sich dann noch Teigreste am Tuch befinden, sind diese angetrocknet und dadurch leicht zu entfernen. Es ist nicht nötig, das Tuch nach jeder Benutzung sofort zu waschen.

Wir benutzen unsere Teigtücher immer mehrmals, da wir sie ausschließlich für den dafür vorgesehenen Zweck einsetzen. So macht es nichts aus, wenn leichte Teigrückstände auf dem Tuch zurückbleiben. Solltest Du Dein Teigtuch doch einmal waschen müssen, dann solltest Du eine Temperatur von maximal 40 °C einstellen und ein Waschmittel verwenden, dass keine optischen Aufheller hat.

Wichtig ist auch, dass keine Weichspüler bei diesem Waschvorgang eingesetzt werden. Leinen läuft beim Waschen ein und verzieht sich dabei. Das Einlaufen ist ein normaler Vorgang und durch Bügeln kann die ursprüngliche Form einfach wiederhergestellt werden.

Solltest Du kein Teigtuch aus Leinen zur Hand haben, dann ist es auch möglich alternativ ein Geschirrtuch aus Leinen zu benutzen. Diese sind im Format jedoch deutlich kleiner und leichter von der Webdichte. Deshalb empfehlen wir Dir bei regelmäßiger Nutzung auf ein Tuch aus Bäckerleinen zurückzugreifen.

Bestseller Nr. 4
Professionelles Gärtuch, Bäckerleinen für Baguette- und Brotteig, 76x 45 cm
Eignet sich gut für Baguettes, lange Brotlaibe, Brotkugeln oder in einem Gärkörbchen.; Hergestellt aus 100 % Baumwollfasern, alle natürlich und unbehandelt.
10,98 EUR
Bestseller Nr. 5
AIEVE Bäckerleinen Leinentuch Teigtuch Gärtuch aus Natur Leinen Küchenhelfer für Baguette Brotteig...
Sie können einfach diese Leinentuch zu bedienen und reinigen. Sparen Sie Zeit und Mühe
15,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 6.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar