Torteneinteiler

Torteneinteiler

Du hast Gäste und möchtest Dich von Deiner besten Seite zeigen. Dazu gehören nicht nur die selbst gebackene Torte, sondern auch exakte Stücke für jeden Gast. Eine Hilfe ist Dir dabei der Torteneinteiler. Diesen bekommst Du aus verschiedenen Materialien und in verschiedenen Formen.

Die richtige Nutzung des Torteneinteilers

Um Deine Kuchen und Torten perfekt zu teilen, legst Du den Torteneinteiler auf das Gebäck und drückst ihn leicht nach unten. So bekommst Du eine exakte Einteilung. Mit einem scharfen Messer kannst Du Deine Kunstwerke in gleiche Stücke teilen.

Städter Tortenteiler, Kunststoff, Weiß, 36 x 30 cm
376 Bewertungen
Städter Tortenteiler, Kunststoff, Weiß, 36 x 30 cm
  • Maßeinheiten auf beiden Seiten
  • spülmaschinenfest
  • mit Anleitung

Torteneinteiler aus verschiedenen Materialien

Du bekommst den Tortenteiler aus

  • Kunststoff
  • Edelstahl

Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile.

Kunststoff ist leicht und hygienisch. Du kannst es nach der Nutzung sowohl per Hand wie auch in der Spülmaschine reinigen. Allerdings hat Kunststoff den Nachteil, dass das Material leicht bricht. Dies gilt zum einen für die unsachgemäße Handhabung wie auch bei Alterserscheinungen und einer damit verbundenen Materialermüdung. Es ist ratsam, wenn Du beim Kauf auf BPA-freie Qualität achtest.

Edelstahl ist sehr stabil. Das Material ist rostfrei und kann problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Dank seiner schweren Qualität kannst Du den Tortenteiler aus Edelstahl 18/10 auch gewerblich bzw. professionell nutzen. Im Übrigen ist Edelstahl lebensmittelrechtlich vollkommen unbedenklich.

Die verschiedenen Formen und Größen des Torteneinteilers

Du willst nicht nur runde Kuchen in perfekte Stücke teilen, sondern auch den Blechkuchen. Viele Hersteller haben diesen Wunsch der Nutzer in die Tat umgesetzt und neben dem runden Tortenteiler auch ein quadratischen Kuchenteiler entwickelt.

Die runden Kuchenteiler gibt es in verschiedenen Größen mit einem Durchmesser von 26 cm oder für den größeren Kuchen mit 32 cm. Je nach Modell wird der runde Kuchen in 12 bis 18 Stücke geteilt. Somit ist es für Dich ein leichtes Kinderportionen oder normale große Stücke ohne Aufwand zu schneiden. Einige der Tortenteiler lassen sich beidseitig verwenden, sodass Du mit einem Küchenhelfer zwei Helfer für eine unterschiedliche Anzahl an Stücken bekommst.

Bei der quadratischen Variante wird der Blechkuchen in gleichmäßige Quadrate oder Würfel geteilt. Du kannst ihn auch für Pizzateig aus Ausstecher nutzen. Sehr praktisch ist der quadratische Kuchenteiler auch beim Backen von Keksen und anderem Kleingebäck.

Torteneinteiler mit doppeltem Nutzen

Einige Hersteller haben den Tortenteiler einen weiteren Nutzen gegeben. Du kannst den Backhelfer zusätzlich als Auskühlgitter für Deine frisch gebackenen Kuchen Brote nutzen. So kann die Wärme vom Backen nach allen Seiten entweichen. Deine Backwerke kühlen so nicht nur schneller aus, sondern es staut sich auch keine Feuchtigkeit im Gebäck.

Tortenteiler Edelstahl, verschiedene Einteilungen lieferbar, Kucheneinteiler, Ausführung:12-tlg.
63 Bewertungen
Tortenteiler Edelstahl, verschiedene Einteilungen lieferbar, Kucheneinteiler, Ausführung:12-tlg.
  • Torteneinteiler aus Edelstahl
  • sehr stabile, professionelle Ausführung
  • Durchmesser 32 cm, Höhe 3,5 cm
  • teilt die Torte in gleich große Stücke und zeichnet diese vor, sodass man genau sehen kann, wo man schneiden muss

Torteneinteiler ausgefallen und praktisch

Ein bekannter Hersteller hat seinen Tortenteiler ganz anders als die herkömmlichen Modelle konzipiert. Das Modell macht optisch einiges her, sodass Du es direkt an der Kaffeetafel nutzen kann. Mit dem praktischen Griff hast Du das Utensil stets sicher in der Hand, während das Messer durch den Kuchen gleitet und diesen in Segmente teilt. Das elastische Füßchen an diesem kleinen Helfer sorgt dafür, dass auch empfindliche Glasuren nicht in Mitleidenschaft gezogen werden.

Weitere Nutzungsmöglichkeiten

Nicht nur bei fertigen Kuchen und Torten ist der Torteneinteiler ein echter Segen. Dies gilt sowohl für die runde wie auch die eckige Variante.

Aus einer runden Teigplatte kannst Du mit dem Tortenteiler exakte Formen für Hörnchen markieren. Du musst nur vorgestanzten Dreiecke nur noch entsprechend schneiden, füllen und aufrollen.

Gleiches gilt auch für das eckige Modell, wenn Du bereits vor dem Backen exakt gleich große Stücke haben möchtest.

IBILI 732800 Tortenteiler 26 cm für 14/16 Portionen, Kunststoff, weiß, 26 x 26 x 4 cm
634 Bewertungen
IBILI 732800 Tortenteiler 26 cm für 14/16 Portionen, Kunststoff, weiß, 26 x 26 x 4 cm
  • Für 14 oder 16 Portionen
  • Material: Kunststoff
  • Durchmesser: 26 cm

Welcher Torteneinteiler ist der Richtige?

Anhand der vielen Ausführungen und Verwendungsmöglichkeiten ist die Kaufentscheidung nicht immer einfach. Mit den folgenden Kriterien kannst Du schneller zu einer Entscheidung kommen.

Beim Kauf eines runden Tortenteilers solltest Du Dich immer an der Größe Deiner Backformen orientieren.  Nicht unwichtig ist es, dass Du zu einem robusten Material greifst. So kannst Du jede beliebige Art von Teig sicher teilen bzw. durchtrennen.

  • Kunststoff – meist sehr preiswert und einfach zu reinigen.
  • Edelstahl – ist rostfrei, stabil und kann in jedem Fall in der Spülmaschine gereinigt werden.

Des Weiteren solltest Du darauf achten, dass der Helfer mit stabilen und handlichen Griffen am Rand ausgestattet ist. Nichts ist ärgerlicher, als wenn Dir beim Teilen des Kuchens der Helfer aus der Hand rutscht und Dein Kunstwerk in sekundenschnelle ruiniert.

Damit Teig nicht am Kuchenteiler hängen bleibt, solltest Du Wert auf eine Antihaft-Beschichtung legen.

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar