Tragbarer Mixer

Tragbarer Mixer

Ein tragbarer Mixer ermöglicht es Dir jederzeit – auch von unterwegs – leckere Gesundheitsdrinks aus Obst, Gemüse und Milch herzustellen. Mit solch einem Drink gelingt Dir der Start in den Tag und Du fühlst Dich den ganzen Tag fit. Dabei sind die selbstgemachten Drinks oder auch Smoothies gesünder und vor allen Dingen günstiger als fertige Shakes aus dem Kühlregal.

Tragbarer Mixer – was macht ihn besonders?

Der tragbare Mixer unterscheidet sich von den herkömmlichen Standmixern in vielerlei Dingen. Zum einen hat er deutlich kompaktere Abmessungen und zum anderen kann er Mixbehälter als verschließbare Trinkflasche genutzt werden. Du musst nach der Zubereitung Deine Gesundheitsdrinks nicht mehr umfüllen, sondern kannst sie gleich in Rucksack oder Co. packen. Nicht zu vergessen bei den Unterschieden ist auch der deutlich günstigere Preis für den tragbaren Mixer. Worauf musst Du noch beim Kauf achten? Wir sagen es Dir.

Gesundheitsdrinks liegen im Trend

Mit einem Gesundheitsdrink oder auch Smoothie kannst Du sehr gut Deinen täglichen Bedarf an Vitaminen und Nährstoffen decken. Immer öfter greifen Verbraucher daher zum fertigen Getränk aus dem Kühlregal. Pro Monat werden ca. 4 Millionen Liter Smoothies allein in Deutschland getrunken.

Doch Vorsicht, die fertigen Produkte aus dem Handel enthalten nicht nur sehr viel Zucker, sondern auch künstliche Zusatzstoffe. Vitamine und Nährstoffe bleiben laut diverser Tests nicht selten auf der Strecke.

Du kannst mit einem tragbaren Mixer Deine täglichen Gesundheitsdrinks ohne großen Aufwand selbst zubereiten. Diese sind dann garantiert frei von chemischen Zusatzstoffen und enthalten nur, was Du persönlich magst.

Tragbarer Mixer für Smoothies und Shakes, COKUNST 530ml Persönlicher Mixer mit Wiederaufladbarem USB-C und 6 Klingen, 4000mAh Portable Blender Smoothie Maker Entsafter Mini Blend für Reisen, Küche
1.555 Bewertungen
Tragbarer Mixer für Smoothies und Shakes, COKUNST 530ml Persönlicher Mixer mit Wiederaufladbarem USB-C und 6 Klingen, 4000mAh Portable Blender Smoothie Maker Entsafter Mini Blend für Reisen, Küche
  • [Große Kapazität]: Die Kapazität der tragbarer mixer 18 Unzen (530ml), die perfekte persönliche Größe für die Zubereitung von Shakes und Smoothies, und der Entsafter ist groß genug, um die Flüssigkeiten nicht auslaufen zu lassen. Das Anti-Rutsch-Design an der Unterseite, damit es sich nirgendwo bewegt oder herausfällt.
  • [Tragbarer Mixer]: Das Smoothie Maker Design mit einem Anti-Rutsch-Lanyard, das Sie überall und jederzeit mitnehmen können, Sie können direkt trinken, ohne in eine andere Flasche zu gießen. Es ist bequemer, es in die Küche, das Büro, Reisen, Camping, Outdoor usw.
  • [Leistungsstarke 6 Klingen]: Dieser Mixer Smoothie Maker ist mit 20000mpr Geschwindigkeit 6 ultrascharfen 304 Edelstahlklingen ausgestattet. Die starken Klingen heben und drücken schnell nach unten, mischen vollständig Obst und Gemüse, die vom Boden der Tasse kommen.
  • [Wiederaufladbar & USB-C-Anschluss]: Der Mini Mixer eingebaute 4000mAh 7,4V leistungsstarke Akku. Er kann 25-30 Tassen Saft bei einer vollen Ladung für 3 Stunden produzieren, der USB-C-Anschluss ist bequemer als der USB-Anschluss und kann über einen aufgeladen werden Powerbank, Laptop, Desktop, Handy und Auto-Ladeanschluss.
  • [Sicherheitsschutzsystem]: Pfeil in Richtung der Schaltfläche, zum Starten ZWEIMAL drücken. Die magnetische Induktion ist sicher zu verwenden und zu reinigen. Die Saftpresse Tasse hört auf zu arbeiten, wenn der Rumpf von der Maschine getrennt wird und innerhalb von 5 Sekunden stoppen, wenn die Flasche leer ist. Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir werden unser Bestes tun, um Ihr Problem innerhalb von 24 Stunden schnell und effektiv zu lösen.

Tragbarer Mixer, was kann man darin mixen?

Wie bereits erwähnt handelt es sich um eine Variante des Standmixers, den Du wahrscheinlich bereits in Deiner Küche nutzt. Du kannst mit der tragbaren Variante lecker pürierte Mixgetränke aus Gemüse, Obst, Nüssen und Milchprodukte herstellen. Im Allgemeinen werden diese Drinks auch als Smoothie bezeichnet.

Smoothie kommt aus dem Englischen und bedeutet nichts anderes als geschmeidig oder glatt. Im Gegensatz zu einem Fruchtsaft werden bei diesen Drinks die kompletten Früchte mit Fruchtfleisch und eventuell auch mit Schale genutzt. Dein fertiger Drink bekommt je nach Flüssigkeitsgehalt des verwendeten Obstes und der Menge an Milchprodukten eine cremige, ja fast Püree artige Konsistenz. Du musst jedoch wissen, dass der fertige Drink nur ganz selten faserfrei ist.

Die Funktionsweise des Gerätes

Vom Aufbau her sind alle tragbaren Mixer gleich. Der untere Teil wird als Gehäuse oder auch als Basis bezeichnet. Hier befindet sich auch der Motor. Im Mixbehälter sind die Messer integriert. Bei den meisten Modellen handelt zwei- bis sechsflügelige Messer aus Edelstahl.  Je mehr Messer vorhanden sind, um so feiner und so schneller können die Zutaten zerkleinert werden.

Die Edelstahlmesser werden mithilfe eines Schraubgewinde mit der Oberseite des Mixbehälters verbunden. Danach kannst Du den Behälter auf die Basis setzen.

Unterschied tragbarer Mixer und Standmixer

Ein sehr wesentlicher Unterschied besteht im Mixbehälter. Bei der tragbaren Variante bestehen diese aus Kunststoff und ähneln einer Trinkflasche mit entsprechendem Verschluss. Du musst nach der Zubereitung nichts mehr umfüllen, sondern nur noch die Messer gegen einen entsprechenden Verschluss austauschen. Im Durchschnitt haben die Trinkflaschen ein Fassungsvermögen von 600 ml.

Beim herkömmlichen Standmixer kannst Du im Glaskrug zwischen 1,5 und 2 Liter Getränk herstellen. Du musst die Drinks in entsprechende Behältnisse umfüllen. Der Standmixer ist ideal für Familien oder Haushalte, in den Gesundheitsdrinks gleich für mehrere Personen zubereitet werden. Des Weiteren hat der Standmixer eine höhere Leistung als der tragbare Mixer, da er mit einer höheren Umdrehungszahl arbeitet.

Mixer Smoothie Maker, PopBabies Smoothie Mixer,500ml Portable Blender Tragbarer Mixer,
6.708 Bewertungen
Mixer Smoothie Maker, PopBabies Smoothie Mixer,500ml Portable Blender Tragbarer Mixer,
  • Tragbarer, betriebsbereiter Mixer: Mischen und trinken Sie aus dem 414-ml-Glas, wo immer Sie möchten!
  • Persönlicher Mixer mit kompaktem Design: Die zierliche Größe macht es zum perfekten Mixer für zu Hause, im Büro oder auf Reisen
  • Einzigartige Funktion und perfektes Geschenk: Sie können Mischungen zubereiten, während Sie den Mixer aufladen
  • Sicherer und vielseitiger Smoothie-Mixer: Spülmaschinenfeste Becher für unterwegs; Achtung geänderte/neue Version - inkompatibel zur Vorgängerversion
  • Lebensmittelgerechtes Material. Perfekt für Shakes und Smoothies, Proteinshakes, Babynahrung etc.

Wie bereitest Du Deinen Gesundheitsdrink zu?

Als Erstes bereitest Du Obst und Gemüse vor, indem Du es wäschst und grob zerteilst. Je nach Sorte musst Du die Früchte schälen oder entkernen. Steinobst musst Du entkernen, denn durch die Steine würden die Messer beschädigt werden. Nachdem Du alle gewünschten Zutaten in den Mixbehälter gegeben und diesen verschlossen hast, kannst Du mit dem Mixvorgang beginnen. Aufgrund der extrem scharfen Messer dauert dies oft nicht länger als 1 Minute.

Die meisten tragbaren Mixer sind auch nicht auf längere Zubereitungszeiten ausgerichtet. Sie schalten sich nach einer programmierten Zeit automatisch ab. Dies hat den Vorteil, das Gerät kann nicht heiß laufen, sodass der Motor nicht durchbrennt.

Welche Früchte eignen sich für den tragbaren Mixer?

Neben den unten aufgeführten Früchten kannst Du auch Gemüse, Blattgrün, Kräuter, Milchprodukte und Nüsse in das tragbare Gerät geben.

  • Apfel
  • Ananas – ohne Schale
  • Birne
  • Banane – ohne Schale
  • Melone
  • Beeren, wie Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, etc.
  • Khaki bzw. Sharon Früchte
  • Granatapfelkerne
  • Pflaumen – ohne Stein
  • Mandarinen – ohne Schale
  • Mango
  • Clementinen – ohne Schale
  • Orangen – ohne Schale
  • Zitronen – ohne Schale
  • Limetten – ohne Schale
  • Yuzu – ohne Schale

Warum ist eine kurze Laufzeit wichtig?

Durch eine längere Laufzeit des Motors entsteht Wärme. Diese Wärme führt zusammen mit Sauerstoff zu einer Oxidation. Durch diese Oxidation können empfindliche Nährstoffe der Zutaten zerstört werden. Essenziell für Deinen Gesundheitsdrink sind kurze Mixzeiten, damit Du von den Inhaltsstoffen profitierst.

Tragbarer Mixer – die Vor- und Nachteile

Die Vorteile eines tragbaren Mixers liegen klar auf der Hand. Vor dem Kauf solltest Du auch die paar Nachteile kennen, damit Du später nicht enttäuscht bist.

Vorteile

  • Frische Gesundheitsdrinks aus Zutaten Deiner Wahl
  • Drink kann innerhalb von 30 bis 60 Sekunden zubereitet werden
  • Mixbehälter ist Trinkbecher für unterwegs
  • Kompakte Abmessungen, geringes Gewicht, teilweise Akku-Betrieb
  • Je nach Modell auch mit Ice-Crushed-Funktion
  • Suppen, Saucen, Pestos und Babynahrung kann ebenfalls zubereitet werden

Nachteile

  • Es können nur kleine Mengen zubereitet werden
  • Je nach Modell für einige Obst- und Gemüsesorten nicht leistungsstark genug

Die wichtigsten Kaufkriterien für den tragbaren Mixer

Du hast Dich zum Kauf eines tragbaren Mixers entschieden. Im Vorfeld solltest Du Dir ein paar der Kaufkriterien genauer anschauen.

Angebot
WMF Küchenminis Mix on the Go 300 ml, Mini Mixer to Go, USB Mixer Smoothie Maker, aufladbarer Personal Blender, tragbarer Mixer für Smoothies, Shakes
371 Bewertungen
WMF Küchenminis Mix on the Go 300 ml, Mini Mixer to Go, USB Mixer Smoothie Maker, aufladbarer Personal Blender, tragbarer Mixer für Smoothies, Shakes
  • Inhalt: 1x tragbarer, wiederaufladbarer Mini Standmixer (8,2 x 9 x 18,5 cm, 510g, 50 W, 20.000 U/min, Kabellänge 0,6m) mit Mixbehälter 300ml - Artikelnummer: 0416700011
  • Ein leistungsstarker Smoothie Maker to Go: 300 ml Smoothie in nur 40 Sekunden - und das überall und immer frisch. Der leichte, tragbare Mixbehälter (510g) ist aus bpa-freiem Kunststoff
  • Das 2-flügligen Edelstahlmesser und 20.000 U/min sorgen für ein perfektes Mixergebnis. Der Mixitfresh Mixer mixt Smoothies, Saft-Mischungen, Protein- Shakes, Milchpulver und auch Babynahrung
  • Der tragbare Smoothie-Mixer verfügt über einen 1.200 mAh Lithium-Ionen-Akku (eingebaut im Deckel), der mit dem USB-Kabel aufgeladen und bei voller Batterie bis zu 10 mal verwendet werden kann
  • Durch eine automatische Sicherheitsabschaltung ist die Mixfunktion nur bei aufgesetztem Deckel aktivierbar. Eine Stoppfunktion unterbricht den Mixvorgang sofort, wenn der Deckel geöffnet wird

Wie leistungsstark sind die Geräte?

Je nach Hersteller und Modell hat der tragbare Mixer eine Leistung von 300 bis 350 Watt. Du findest im Handel auch hochwertige Geräte mit einer Leistung von 500 Watt. Zum Vergleich ein herkömmlicher Standmixer hat in der Regel 1.000 bis 1.500 Watt.

Möchtest Du in erster Linie Drinks aus weichem Obst und Gemüse zubereiten, dann ist eine Leistung von 300 bis 350 Watt vollkommen ausreichend. Verarbeitest Du hartes Obst, Nüsse oder möchtest Crushed-Ice herstellen, solltest Du zu einem Modell mit mindestens 500 Watt greifen.

Die Hersteller raten oft Obst und Gemüse in Stücke von 1 x 1 cm zu schneiden oder gefrorenes ein wenig antauen zu lassen. Des Weiteren benötigst Du beim tragbaren Modell ein wenig mehr Wasser als im Standmixer.

Wie viele Umdrehungen sollte der tragbare Mixer haben?

Damit ist die Rotationsgeschwindigkeit der Messer gemeint. Diese steht in engem Zusammenhang mit der Leistung des tragbaren Mixers. Für ein fein pürierten Drink sollte das Gerät rund 20.000 Umdrehungen pro Minute schaffen. Für Nüsse, harte Früchte oder Crushed Ice sowie die Zubereitung der Grünen Smoothies bist Du mit 28.000 Umdrehungen pro Minute auf der sicheren Seite.

Wie wichtig sind unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen?

Im Regelfall hat ein tragbarer Mixer nur eine Geschwindigkeitsstufe. Nur wenige Hochleistungsgeräte verfügen über mindestens 2 Geschwindigkeitsstufen.

Für einen herkömmlichen Gesundheitsdrink reicht eine Geschwindigkeitsstufe vollkommen aus. Möchtest Du dagegen auch andere Lebensmittel zerkleinern, dann solltest Du auf mindestens 2 Geschwindigkeitsstufen Wert legen.

Was muss man bei den Messern eines Mixers beachten?

Die Messeranzahl ist wichtig für die Konsistenz des fertigen Drinks. Als Faustregel gilt hier, dass ein zweiflügeliges Messer weniger fein püriert als 3, 4 oder 6 Messer. In der Regel sind die tragbaren Geräte mit einem vierflügeligen Messer ausgestattet. Modelle mit 6 Messern sorgen in kürzester Zeit für besonderes cremige Drinks.

Die meisten Hersteller verwenden lange und scharfe Messer. Diese zeigen teilweise fast senkrecht nach oben. Das Mixergebnis ist eher körnig und unangenehm. Du solltest nach einem Modell mit flach gelagerten und langen Messern Ausschau halten, ideal ist eine Mischung aus beiden Messerarten. Damit erzielst Du ein feineres und cremigeres Ergebnis.

Die Einfachheit der Bedienung

Alle Modelle des tragbaren Mixers lassen sich kinderleicht bedienen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du ein Modell mit Drehregler oder Druckschalter nutzt.

Der Drehregler hat den Vorteil, dass der Mixvorgang so lange läuft, bis Du den Mixbehälter abnimmst oder den Regler auf 0 bzw. Off stellst.

Der Druckschalter hat einen entscheidenden Nachteil. Du musst ihn dauerhaft gedrückt halten, damit der Motor läuft.

Mulli Tragbarer Mixer, USB-C wiederaufladbarer persönlicher Mixer für Smoothie und Shakes, Mini-Mixer mit sechs Klingen für Babynahrung, Reisen, Fitnessstudio
2.478 Bewertungen
Mulli Tragbarer Mixer, USB-C wiederaufladbarer persönlicher Mixer für Smoothie und Shakes, Mini-Mixer mit sechs Klingen für Babynahrung, Reisen, Fitnessstudio
  • 【2022 Upgrade-Mixer】: Einzigartiges Sicherheitsdesign mit Widerstandssensor-Automatik-Stopp-Design, Silikon-Ladeanschluss-Schutz und verstecktem Layout, rutschfester und stoßdämpfender Basis, Power-Typ-Akku + 1
  • 【Leistungsstark und effektiv】Der Mini-Mixer ist mit 6 Klingen aus Edelstahl 304 und 7,4 V Motor ausgestattet. Höhere Drehfrequenz erreichen 24000 U/min, es dauert nur 30 Sekunden, um Ihnen eine Tasse frischen Smoothie, Shakes, frische Säfte, Masken, Babynahrung usw. zu bringen.
  • 【Kabellos und praktisch】Die eingebaute 4000 mAh USB-C-Akku kann einfach per Powerbank, Computer oder anderen USB-Stromquellen aufgeladen werden. 150 W Nennleistung kann ca. 3 Stunden vollständig aufgeladen werden und kann bis zu 15 mal verwendet werden. 400 g Kapazität und nur 400 g Produktgewicht ist leicht zu tragen in allen Umständen, wie Training, Reisen, Camping, Angeln, Arbeiten und Chillen zu Hause.
  • 【Sicherheit und einfach】:Der persönliche Mixer ist einfach zu reinigen, indem Sie Wasser hinzufügen und einfach lange die Power-Taste drücken, um den Selbstreinigungsmodus zu starten. Die Power-Taste mit Anzeigebeleuchtung Design zeigt Ihnen, ob das Produkt sicher und einsatzbereit ist. Es wird mit einer Reinigungsbürste geliefert, mit der Sie die Ecke des Mixers reinigen können. Aus Sicherheitsgründen bitte nicht in Wasser einweichen und waschen.
  • 【Gesundheit & perfektes Geschenk】Keine anderen Geschenke sind besser, als unsere Familie, Freunde und Liebhaber Gesundheit zu bringen. Der tragbare Mixer von Mulli ist professionell in der Herstellung von Obst-Smoothies, Protein-Shakes, Babynahrung und anderen ergänzenden Getränken. Sie kann auch als gewöhnliche Wasserflasche verwendet werden, da sie leicht und tragbar ist. Mulli bietet 24 Stunden Kundenservice

Welche Möglichkeiten der Stromversorgung gibt es?

Ein tragbarer Mixer wird sowohl kabelgebunden als auch mit Akkus verkauft. Die akkubetriebene Variante eignet sich optimal auf Reisen, beim Camping, beim Picknick oder einfach für unterwegs. Du kannst Deinen Gesundheitsdrink an jedem Ort und zu jeder Zeit zubereiten.

Modelle mit einem Akku sind meist weniger leistungsstark. Du solltest damit in erster Linie Drinks aus weichem Obst herstellen. Für Drinks aus härteren Obstsorten, Gemüse, Nüsse oder für Crushed Ice reicht die Leistung meist nicht aus und Du bekommst keine cremige Konsistenz.

Je nach Akku-Leistung sind diese innerhalb von 3 Stunden komplett aufgeladen.

Welche Sicherheitsaspekte gibt es?

Zum einen haben die meisten tragbaren Mixer eine Sicherheitsverriegelung. Sie gleichen damit dem üblichen Standmixer. Dies dient zum Schutz vor Verletzungen durch die extrem scharfen Messer. Im Grunde bedeutet dies nichts anderes, als dass sich das Gerät nur bedienen lässt, wenn der Mixbehälter fest auf der Basis arretiert und geschlossen ist.

Viele der tragbaren Mixer sind mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet. Dieser sorgt dafür, dass der Motor sich automatisch abschaltet, wenn die Temperatur eine bestimmte Grenze erreicht. Erst wenn der Motor wieder ausreichend abgekühlt ist, kannst Du das Gerät wieder starten.

Welches Zubehör sollte zum Lieferumfang gehören?

Zu den meisten tragbaren Mixern bekommst Du eine oder zwei Trinkflaschen. Achte beim Kauf darauf, dass Du die Trinkflaschen als Ersatzteil nachkaufen kannst. Dies hat den Vorteil, wenn eine der Flasche kaputt oder unansehnlich ist, musst kein komplett neues Gerät kaufen.

Die Reinigung und der Pflegeaufwand

Ein tragbarer Mixer wird in erster Linie für Lebensmittel genutzt, deshalb steht die Hygiene an oberster Stelle. Nach jeder Nutzung müssen alle Teile gründlich gereinigt werden. Dies geht hervorragend bei Modellen mit spülmaschinenfesten Teilen wie Mixbehälter und Messereinheit.

Möchtest Du auf die Spülmaschine verzichten, dann solltest Du diese Teile sofort nach der Nutzung mit warmem Wasser und ein wenig Spülmittel reinigen. Achte bei der Handwäsche darauf, dass Du Dich nicht an den scharfen Messern verletzt. Von Vorteil ist hier eine kleine Bürste.

Konntest Du die Reinigung nicht sofort durchführen und sind Lebensmittel angetrocknet, ist es ratsam Messer und Mixbehälter über Nacht einzuweichen.

Die Basis kannst Du einfach mit einem feuchten Tuch abwischen.

Kann man auf Reisen einen Mixer mitnehmen?

Gerade Modelle mit Akku Betrieb sind ideal für die Reise. Im Ausland benötigst Du nicht selten spezielle Stecker, da hier eine andere Spannung (Volt) üblich ist.

Mit einem Akku und/oder einem Ersatz-Akku kannst Du über einen längeren Zeitraum Deine Drinks unabhängig von Strom zubereiten.

Kann ein tragbarer Mixer Babynahrung und Cocktails zubereiten?

Dies liegt an dem jeweiligen Modell. Für Cocktails sollte das Gerät über eine stärkere Leistung verfügen, damit Du damit auch Crushed Ice herstellen kannst.

Bei Babynahrung kommt es auf die Zutaten an. Im Grunde genommen ist die Babynahrung nichts anderes als ein wenig dünnflüssiger Gesundheitsdrink.

Ist ein tragbarer Mixer sehr laut?

Nicht selten ist es die Lautstärke, die Nutzer vom Kauf eines leistungsstarken tragbaren Mixers abhalten. Dies gilt insbesondere, wenn Du Rücksicht auf Nachbarn oder Mitbewohner nehmen möchtest.

Je nach Modell kann die Lautstärke eines solchen Gerätes zwischen 83 und 90 dB schwanken. Damit fällt die Nutzung laut Experten schon in den Belästigungsbereich. Zum Vergleich ein Auto hat eine Lautstärke von ca. 80 dB und eine Kreissäge von ca. 100 dB.

Gerade wenn Du Obst und Gemüse mit Schale und Kernen sowie Nüsse zerkleinern möchtest, ist der tragbare Mixer nicht wirklich leise. Sicherlich ist das Empfindungsvermögen von Mensch zu Mensch verschieden, dennoch solltest Du Dich vor dem Kauf über die Lautstärke informieren.

Bei billigen Geräten wird die Lautstärke deutlich höher sein als bei einem hochwertigen Modell. Dies liegt an einer mangelnden oder gar fehlenden Isolierung sowie an der Bauweise.

Kann ein tragbarer Mixer komplett in den Kühlschrank gestellt werden?

Sicherlich kannst Du das Gerät komplett in den Kühlschrank stellen. Dies macht jedoch wenig Sinn. Da Du den Mixbehälter abnehmen und wie eine Trinkflasche verschließen kannst, reicht es aus, das fertige Getränk in den Kühlschrank zu stellen.

Bei einem Akku betriebenen Modell würden die Akkus durch die Kälte leiden und schneller an Leistung verlieren.

Ein netzgebundener Mixer macht im Kühlschrank auch keinen Sinn, denn das Stromkabel ist ständig im Weg und kann durch eventuelles Einklemmen Schaden nehmen.

Wie lange halten tragbare Mixer?

Diese Frage wird Dir niemand pauschal beantworten können. Zum einen hängt die Haltbarkeit vom Gerät, seiner Leistung und auch von dem Einsatz ab. Verwendest Du den tragbaren Mixer als bestimmungsgemäß und behandelst ihn pfleglich wirst Du wahrscheinlich lange Freude an dem Gerät haben.

Tragbarer Mixer, welche Anschlüsse sollte er haben?

Bei einem Akku betriebenen Modell sind USB-Anschlüsse sowie Anschlüsse für ein mobiles Netzteil sehr beliebt. Ein Vielzahl von Geräten sind nicht nur mit üblichen USB-Kabeln kompatibel, sondern auch mit den mobilen Netzteilen von PC, Laptop oder dem Anschluss im Auto. In der Regel musst Du Dir keine Gedanken um eventuelle Plug-Probleme machen.

Was ist Tritan im Zusammenhang mit dem tragbaren Mixer?

Im Regelfall wird ein tragbarer Mixer inklusive Trinkflaschen geliefert, die Trinkflaschen sind in der Regel nicht einfach aus Kunststoff, sondern aus Tritan, einem thermoplastischen Kunststoff. Das Material ist geschmacks- und geruchsneutral. Bei einem geringen Eigengewicht ist das Material bruchsicher und wärmebeständig.

Dieser spezielle Kunststoff wurde 2007 in einem amerikanischen Unternehmen entwickelt. Das Material ist frei von den gesundheitsschädlichen Weichmachern BPA und BPS. Sowohl in den USA als auch in Europa wurde das Material als unbedenklich eingestuft und darf für Lebensmittel verwendet werden. Teilweise findest Du Tritan auch in medizinischen Produkten.

Wie gefährlich ist BPA?

BPA steht für Bisphenol A, eine chemische Verbindung. Diese kommt in vielen Kunststoffen als Weichmacher zum Einsatz.

Schon 2017 wurde BPA von der European Chemicals Agency (ECHA) als besonders besorgniserregender Stoff eingestuft. Unter anderem wurde nachgewiesen, dass BPA eine hormonähnliche Wirkung hat und schon in kleinsten Mengen zu Diabetes, Entwicklungsstörungen bei Kindern, Fettleibigkeit und Unfruchtbarkeit führen kann.

Gelangt BPA mit der Nahrung in den menschlichen Körper, kann es dort zu gesundheitlichen Schäden kommen.

Wann kamen Smoothies auf den Markt?

Auch wenn heute jeder von Smoothies zu reden scheint, sind die Gesundheitsdrinks keine Neuerfindung.

Als die ersten Saftbars in den 1920er Jahren in den USA eröffneten, wurden dort bereits die leckeren Gesundheitsdrinks angeboten. Es folgten weitere Saftbars und Saftbar-Ketten bis in den 60er Jahren die ersten Health-Food-Restaurants mit Mixgetränken, Frucht-Pürees und Eis ihre Türen öffneten.

Anfang der 70er Jahre wurde in Los Angeles ein Health-Food-Shop mit Produkten aus frischem Obst und Gemüse eröffnet. Grund dafür waren die Krankheiten (Diabetes mellitus und Lebensmittelallergien) des Besitzers. Er kannte sich mit gesunder Ernährung bestens aus. Rund 15 Jahre später entstand so das erste Franchise Unternehmen mit dem Namen Smoothie King.

Es kann also durchaus behauptet werden, dass es sich um die Kinderstube der Smoothies handelte. Lange Zeit wurden die Gesundheitsdrinks nur frisch in Saftbars angeboten, bis sie den Weg in den Handel fanden. Mit dem tragbaren Mixer kannst Du Dir diese leckeren Drinks nach eigenen Vorlieben zubereiten.

Was ist ein Grüner Smoothie?

Beim Grünen Smoothies verwendest Du im Gegensatz zu anderen Gesundheitsdrinks, die oft als Hauptzutat Bananen enthalten, nur grünes Blattgemüse und Kräuter. Durch Wasser wird der entstandene Gemüsebrei flüssiger, sodass Du ihn trinken kannst.

Der grüne Smoothie kann aus folgenden Zutaten bestehen:

  • Wildkräuter – Giersch, Schafgarbe, Spitzwegerich, Gundermann, Löwenzahn, Brennnessel
  • Spinat
  • Pak Choi
  • Feldsalat
  • Postelein
  • Endivien
  • Batavia
  • Römersalat
  • Eichblattsalat
  • Chicorée
  • Radicchio
  • Kopfsalat
  • Rucola
  • Kohlsorten wie Grünkohl, Spitzkohl, Schwarzkohl

 

Letzte Aktualisierung am 30.11.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar