Wetterfahne Kupfer

Wetterfahne Kupfer

Die Wetterfahne Kupfer gehört mit zu den beliebtesten Designelementen im Garten. Die Modelle aus Kupfer bekommst Du sowohl in antik historischen Motiven als auch in moderner Ausführung. Wir möchten Dir mit dem Ratgeber Tipps zum Kauf geben, damit Du lange Freude an Deinem Windrichtungsgeber hast.

Wetterfahne Kupfer Test – unsere Favoriten

Wie immer haben wir uns aus dem großen Angebot ein paar Modelle herausgepickt, die gut bewertet sind und die uns gefallen haben. Die schönsten und besten stellen wir Dir hier vor und hoffen, dass wir damit Deine Kaufentscheidung erleichtern werden. Viel Spaß beim Durchlesen unserer Wetterfahne Kupfer Beschreibungen.

Wetterfahne Segelboot poliertes Kupfer

Diese Wetterfahne von Good Directions gibt es in zwei unterschiedlichen Varianten. Zum einen, um die Wetterfahne Kupfer in den Garten zu stellen, dann wird sie mit einem Erdanker, der einfach in den Boden gedrückt wird, ausgeliefert. Wir haben uns für das Modell entschieden, dass für die Dachmontage vorgesehen ist. Dabei ist diese Segelboot Wetterfahne von der Größe für kleinere Schuppen und Pavillons geeignet.

Zusammengebaut mit der Anzeige für die Himmelsrichtung hat die Wetterfahne eine Länge von 53,3 cm, eine Höhe von 71,1 cm und eine Breite von 29 cm. Das Schiffsmodell selbst hat eine Breite von knapp 7 cm. Das komplette Gewicht beträgt 3,5 kg. Die Wetterfahne wurde komplett aus Kupfer hergestellt, hier muss beachtet werden, dass Kupfer mit der Zeit seine Farbe verändern, eine sogenannte Patina bekommt.

Dies Segelboot Wetterfahne Kupfer wurde von amerikanischen Kunsthandwerkern entworfen und ist dort ein sehr beliebtes Modell. Die Dachbefestigungen, die mitgeliefert wird, ist für alle Neigungswinkel und für Flachdächer geeignet. Sie kann in der Neigung einfach durch Stellschrauben angebracht werden und wird dann auf den First oder einer Hausecke aufgeschraubt.

Good Directions 8803PR Wetterfahne für Segelboot, poliertes Kupfer, mit Dachhalterung, reines Kupfer
115 Bewertungen
Good Directions 8803PR Wetterfahne für Segelboot, poliertes Kupfer, mit Dachhalterung, reines Kupfer
  • Einfach zu montieren und zu installieren. Enthält eine wetterfeste Dachhalterung und Montagestange, massive Messing-Richtlinien 27,9 cm (11 Zoll) und Kupferkugeln.
  • Größe zusammengebaut: 53,3 cm L x 71,1 cm H x 28,9 cm B; nur Figur: 53,3 cm L x 26,7 cm H x 7,6 cm B.
  • Wetterfahne in dieser Größe ist ideal für kleinere Strukturen, Schuppen und Pavillons.
  • Lebenslange Garantie
  • Das reine Kupfer altert natürlich im Laufe der Zeit. Entworfen von amerikanischen Kunsthandwerkern.

Hexen Wetterfahne Kupfer

Diese wunderschöne Wetterfahne bildet eine Hexe nach und wurde aus reinem Kupfer hergestellt. Auch diese Wetterfahne wurde von amerikanischen Kunsthandwerkern entworfen, da dort Wetterfahnen in einigen Regionen zu jedem Haus gehören. In Mitteleuropa ist dies eher die Ausnahme und deshalb werden die meisten Wetterfahnen oder ihre Grundidee dazu aus den USA übernommen.

Die Größe der Wetterfahne Hexe beträgt zusammengebaut 41 cm in der Länge, 68,6 cm in der Höhe und 30 cm in der Breite. Die Figur selbst hat eine Länge von 41 cm und eine Höhe von 35,6 cm. Die größte Breite beträgt 7,6 cm. Durch die Fertigung mit Kupfer wird diese Wetterfahne viele Jahrzehnte halten. Beachtet werden muss jedoch, dass Kupfer mit den Jahren seine Farbe ändert und eine typische Patina sich auf das Metall legt.

Im Lieferumfang dieser Kupfer Wetterfahne ist eine Dachhalterung, die im Neigungswinkel stufenlos verstellt werden kann. So kann vom Flachdach bis zum Spitzdach die Fahne problemlos installiert werden. Es genügt, wenn Du vier Holzschrauben in Deine Dachkonstruktion schraubst, und Du wirst über viele Jahre hinweg Spaß mit Deiner Hexe auf dem Dach haben.

Good Directions Hexen-Wetterfahne mit Dachhalterung, reines Kupfer
45 Bewertungen
Good Directions Hexen-Wetterfahne mit Dachhalterung, reines Kupfer
  • Einfach zu montieren und zu installieren; enthält eine wetterfeste Dachhalterung und Montagestange, massive Messing-Richtlinien und Kupfer-Abstandshalter
  • Wetterfahne in dieser Größe ist ideal für kleinere Strukturen, Schuppen und Pavillons
  • Größe zusammengebaut: 40,6 cm L x 68,6 cm H x 27,9 cm B; nur Figur: 40,6 cm L x 35,6 cm H x 7,6 cm B
  • Das polierte Kupfer-Finish altert im Laufe der Zeit
  • Entworfen von amerikanischen Kunsthandwerkern

Wetterhahn Kupfer

Eine typische deutsche Wetterfahne ist dieser Wetterhahn aus Kupfer. Von einer Firma in Deutschland vertrieben, wir konnten jedoch nicht auf der Umverpackung erkennen, ob auch in Deutschland gefertigt. Qualitativ steht der Wetterhahn, den beiden aus den USA hergestellten Kupferwetterfahnen in nichts nach. Dafür ist er um einiges günstiger und ein deutsches Produkt.

Der Kupferwetterhahn hat eine Gesamthöhe von 133 cm inklusive Befestigungsfuß für das Dach. Der Hahn selbst hat eine Höhe von 48 cm, eine Länge von 41 cm und eine Breite von 4 cm. Der Pfeil, auf dem der Hahn steht, ist 61 cm lang. Mit speziellen Befestigungsklammern, die mitgeliefert werden, kann die Himmelsrichtung perfekt und dauerhaft eingestellt werden. Dies ist Voraussetzung, für eine korrekte Anzeige der Windrichtung.

Der Wetterhahn selbst, so wie die Anzeige der Himmelsrichtung und die Kugeln sind komplett aus Kupfer gefertigt. Der Standfuß, auf dem der Wetterhahn befestigt wird, ist aus schwarz lackiertem Metall gefertigt. Die Befestigung erfolgt über einen Fuß, der auf jede beliebige Dachneigung eingestellt werden kann. Hier können bis zu acht Schrauben versenkt werden, um einen sicheren Stand zu gewährleisten.

Auch bei dieser Kupfer Wetterfahne sollte bedacht werden, dass die Teile aus Kupfer mit der Zeit eine Patina bekommen werden. Ein Tipp daher noch für uns, der für alle Kupferteile gilt. Wenn keine Erhitzung eines Kupferteils wie zum Beispiel bei einem Kochtopf nötig ist, dann kann Klarlack aufgetragen werden, um das Kupfer lange Zeit glänzen zu lassen.

Maxstore Wunderschöner großer 3D Relief Wetterhahn aus Kupfer mit Fuß Wetterfahne Gesamthöhe 133cm, Gewicht 4kg
142 Bewertungen
Maxstore Wunderschöner großer 3D Relief Wetterhahn aus Kupfer mit Fuß Wetterfahne Gesamthöhe 133cm, Gewicht 4kg
  • Gesamthöhe: 133 cm Gewicht: ca. 4 kg Maße des Hahns: L 41 x B 4 x H 48 cm Länge des Pfeils: 61 cm
  • Breite des Himmelsrichtungsanzeigers: ca. 46 cm Buchstabenhöhe: ca. 8 cm Durchmesser der Kugel: ca. 10 cm
  • kann korrekt nach Himmelsrichtungen ausgerichtet werden mit Befestigungsklammer (Schutz gegen Aufwinde) Standfuss: Winkel verstellbar von 0 bis 90°
  • Maße Standfuß: L 26,5 x B 8 x H 14 cm Material:
  • Wetterhahn aus Kupfer Himmelsrichtungsanzeige aus Messing Stahlstange zur Besfestigung und Standfuß aus lackiertem Stahl

Kirchen im 9. Jahrhundert nutzen schon die Wetterfahne Kupfer

Seit jeher bestand die Wetterfahne Kupfer aus einem Edelmetall. Kupfer war der frühe Rohstoff der Zivilisation, denn er ist leicht und gut formbar, dabei aber auch ausreichend zäh. Damals wie heute zählt Kupfer zu den Metallen mit vielseitiger Verwendung. Im Handel findest Du heute auch Windfahnen, die zwar Kupfer gleichen, aber nicht aus dem Edelmetall bestehen.

Warum sind Windfahnen so besonders?

Mit einer Wetterfahne Kupfer oder einem anderen Modell kannst Du jederzeit die Windrichtung ablesen. Sowohl in der Seefahrt wie auch in der Landwirtschaft und im privaten Leben spielt dies eine richtige Rolle.

Die Nutzung von Wetterfahnen kann viele Jahrhunderte zurück nachgewiesen werden. Heute dagegen ist die Windfahne meist nur noch Dekorationselement auf dem Hausdach oder im Garten.

Wetterfahnen mit einem Kugellager erlauben eine leichte Rotation in alle Windrichtungen. Die Anschaffungskosten sind hier auch entsprechend höher als bei einfacheren Modellen.

Du kannst mit einer Wetterfahne Kupfer einen Eyecatcher auf Deinem Haus oder in Deinem Garten platzieren, der Dir zusätzlich einen funktionalen Nutzen bringt.

Die Vor- und Nachteile von Wetterfahnen

Ob die Wetterfahne aus Kupfer oder einem anderem Material ist, ist hier erst einmal nebensächlich. Wir möchten Dir die Vor- und Nachteile aufzeigen.

Vorteile Nachteile
dekorativ teilweise nicht sturmfest
Windrichtung kann einfach abgelesen werden hochwertiges Kupfer hat seinen Preis
verschiedene Möglichkeiten der Montage
in vielen Designs erhältlich

Die wesentlichen Kaufkriterien

Vor dem Kauf einer Wetterfahne Kupfer solltest Du Dir sicher sein, dass sie Deinen Anforderungen gerecht wird.

  • Funktion – An den meisten hochwertigen Modellen kannst Du die aktuelle Windrichtung einfach und zuverlässig ablesen. Je nach Hersteller zeigen Dir die Windfahnen die Himmelsrichtung an und dienen somit gleichzeitig als Kompass.
  • Material – Kupfer hat eine glänzende Oberfläche. Das Material kann entweder nur lackiert oder mit verschiedenen Farben gestrichen werden. In jedem Fall ist Kupfer wetterfest und witterungsbeständig.
  • Design – Im Handel bekommst Du die verschiedensten Designs. Neben den klassischen Modellen mit und ohne Anzeige der Himmelsrichtung bekommst Du auch individuelle und spezielle Formen.
  • Größe – Kleinere Modelle kannst Du auf dem Balkon aufstellen. Die Himmelsrichtung kannst Du hier meist nur erkennen, wenn Du ganz nah ran gehst. Die große Wetterfahne gehört eher in den Garten oder auf das Hausdach.
  • Kugellager – Dank eines Kugellagers kannst Du sicher sein, dass Deine Wetterfahne Kupfer gut und zuverlässig funktioniert. Sie kann sich immer entsprechend der Windrichtung drehen.
  • Befestigung – Kleinere Modelle werden oft mittels eines Spießes in den Boden gesteckt. Eine große Wetterfahne für das Dach sollte mit einer entsprechenden Befestigung ausgestattet sein. Nur so kannst Du sicherstellen, dass die Montage sicher erfolgen kann. Experten sprechen hier von einer speziellen Dachspitz Wetterfahne. Diese ist mit einer speziellen Vorrichtung versehen, sodass Du sie fest, stabil und robust auf dem Dach befestigen kannst.
  • Windrose oder Aufwindschutz – Gerade für die Montage auf dem Dach ist ein Aufwindschutz wichtig. Dieser sorgt dafür, dass Deine Wetterfahne Kupfer auch bei starkem Sturm sicher auf dem Dach bleibt und sich nicht in ihre Einzelteile zerlegt. Der Aufwindschutz hat meist die Form einer Windrose, die neben der Funktionalität auch eine ansprechende Optik mitbringt.

Die verschiedenen Materialien

Die Wetterfahne Kupfer bekommst Du sowohl aus hochwertigem Metall wie auch aus günstigem Kunststoff. Wir möchten Dir hier die Vor- und Nachteile aufzeigen.

Vor- und Nachteile von Metall

Das Edelmetall Kupfer bringt von Natur aus den typischen roten Glanz mit, der vielfach nach Rost aussieht. Je nach Hersteller bekommst Du das Kupfer auch bemalt.

Vorteile Nachteile
hohe Stabilität und somit auch Robustheit teuer in der Anschaffung
schöne Motive je nach Metall kann es zur ungewollten Rostbildung kommen
nicht in jedem Fall witterungsbeständig hohes Gewicht
einfach zu reinigen
langlebiges Material

Vor- und Nachteile von Kunststoff

Eine Alternative zu Metall ist Kunststoff, der bei der Wetterfahne Kupfer in einem Kupferton gestrichen wird. Je nach Hersteller kann der Kunststoff schon vor dem Gießen kupferfarben eingefärbt werden. Dies hat den Vorteil, dass die Farbe nicht abblättert.

Vorteile Nachteile
neben Kupfer auch in anderen Farben erhältlich geringe Stabilität
geringes Gewicht weniger Robust
einfach zu reinigen weniger witterungsbeständig
preiswert selten als 3D-Modell
kann nicht rosten nicht nachhaltig

Wann wurde die Wetterfahne erfunden?

Im antiken Griechenland ist die wohl älteste Wetterfahne zu finden. Im Turm der Winde in Athen stand laut dem Architekten Vitruv eine Wetterfahne. Der besagte Turm wurde bereits 100 vor Christus erbaut. Auf dem Dach war schon damals eine Figur der Meeresgöttin Triton zu sehen. Ihr Schweif war nach dem Wind ausgerichtet, sodass hier die Windrichtung abgelesen werden konnte.

Bei den späteren Windfahnen kamen oft Schiffe zum Einsatz. Ab dem 8. Jahrhundert waren sehr viele Schiffsmasten mit einem Windrichtungsgeber ausgestattet. Erst im 11. Jahrhundert zogen die Wetterfahnen Einzug auf das Festland. Sie kamen an den ersten Häusern zum Einsatz. Im 15. Und 16. Jahrhundert waren nahezu alle Schlösser, Burgen, Ratshäuser und Kirchen mit einer Wetterfahne ausgestattet.

Zum einen dienten sie als Wettervorhersage und zum anderen als Schutz. Zur damaligen Zeit musste man sich eine Genehmigung besorgen, wenn man eine Wetterfahne anbringen wollte. Die Wetterfahne war damals Zeichen des Adels. Zum Glück hat sich dies heute geändert und Du kannst auf Deinem Haus eine Wetterfahne Kupfer anbringen.

Letzte Aktualisierung am 7.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar